132kV Übertragungsleitung Kabel, Wipkinger Tunnel - Depot G


3103753 SIMAP - 19.12.2011
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Lieferauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
SBB AG Einkauf Infrastruktur
Beschaffungsstelle/Organisator
SBB AG EInkauf Infrastruktur
Elektroanlagen, Energie und Telecom
I-ESP-EI-EET-EN
Mittelstrasse 43
3000 Bern 65
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
20.01.2012
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 10.02.2012
Uhrzeit: 16:00<>
1.5 Art des Auftraggebers
Bund (Dezentrale Bundesverwaltung - öffentlich rechtliche Organisationen)
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Lieferauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Lieferauftrages
Kauf
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
132kV Übertragungsleitung Kabel, Wipkinger Tunnel - Depot G
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 31321300
2.5 Detaillierter Produktebeschrieb
Die zweischleifige 132 kV Übertragungsleitung (UL) Seebach - Zürich verbindet das Frequenzumformerwerk in Seebach mit dem Unterwerk Zürich. Die Verbindung stellt eine zentrale Rolle für die Bahnstromversorgung im Gebiet Zürich dar.

Zwischen dem Wipkinger Tunnel und dem Depot G besteht zurzeit noch eine Freileitung. Diese Freileitung wird durch eine Kabelleitung ersetzt.

Obligatorische Begehung am 10.01.2012 vor Ort, gemäss Ausschreibungsbedingungen

Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Verbindung der bestehenden Kabelanlagen.

Es werden nur komplette Angebote angenommen, Teilangebote oder Varianten sind nicht zulässig.
2.6 Ort der Lieferung
Bahnstrecke Zürich - Seebach
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Liefertermin
Bemerkungen: gemäss Terminprogramm

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.2 Kautionen / Sicherheiten
gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.3 Zahlungsbedingungen
gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.4 Einzubeziehende Kosten
gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.5 Bietergemeinschaften
nicht zugelassen
3.6 Subunternehmer
zugelassen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
A) Hinreichende Befähigung zur Auftragserfüllung
B) Beibringung einer Sicherheitsleistung
C) Das Verhältnis von Auftragssumme pro Jahr zum Umsatz der massgebenden Unternehmenseinheit pro Jahr muss unter 20% liegen
D) Hinreichendes Qualitätsmanagement
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachfolgenden Angaben:
 Mindestanforderungen
Kabel
1. Einleiterkabel
2. Kupferleiter mehrdrähtig
3. Min. Leiterquerschnitt = 300mm2
4. Nennspannung U0/U = 87/150kV
5. Höchste zul. Betriebsspannung Um = 170/76kV
6. Min. zulässiger Kurzschlussstrom = 40kA/0.5s
7. Kupferwellmantel
8. Halogenfreiheit, keine korrosiven Gase IEC 60754-1 und 2
9. Flammwidrigkeit IEC 60332-1
10. Feuerhemmfähigkeit IEC 60332-3
11. Rauchgasdichte IEC 61034
12. Widerstand gegen Vibrationen
13. Lebensdauer >= 40 Jahre
Muffen
14. Nennspannung = 150kV
15. Höchste zul. Betriebsspannung Um = 170/76 kV
16. Strombelastbarkeit = 455A
17. Min. Stosshaltespannung = 750kV
18. Wasserdichtheit gemäss IEC 60840
19. Lebensdauer >= 40 Jahre
Prüfung
20. Geforderten Werkprüfungen im Angebot enthalten

**Kriterien mit Mindestwertangaben**

Erfahrung des Unternehmens: Gewichtung 35% / Mindestanforderung = 2

21. Referenzen des Montageteams ( Ohne Projektleiter)
1) keine einschlägigen Erfahrungen
2) Erfahrung im Fachgebiet mind. 10 Jahre ohne Bahnerfahrung
3) Erfahrung im Fachgebiet mind. 10 Jahre inkl. Bahnerfahrung
4) Erfahrung im Fachgebiet mind. 10 Jahre inkl. Bahnerfahrung mit 1 Referenz 132kV-Kabel
5) Erfahrung im Fachgebiet mind. 10 Jahre inkl. Bahnerfahrung mit 2 Referenzen 132kV-Kabel

Termine: Gewichtung 20% / Mindestanforderung = 2

22. Montagezeit für die je zwei Muffen im Wipkingertunnel und Depot G pro Übertragungsleitung SE-ZH 1 resp. SE-ZH 2
1) Montagezeit beträgt > 2 Wochen
2) Montagezeit beträgt 14 Tage
3) Montagezeit beträgt 13 Tage
4) Montagezeit beträgt 12 Tage
5) Montagezeit beträgt 11 Tage

Projektleiter: Gewichtung 20% / Mindestanforderung = 2, bzw. Punkt 24 = 3

23. Arbeitsweg Projektleiters
1) keine Angaben, > 10 Stunden
2) 8 bis 10 Stunden
3) 5 bis 8 Stunden
4) 3 bis 5 Stunden
5) weniger als 3 Stunden

24. Verfügbarkeit Projektleiters vor Ort
1) < 10 %
2) 10 % bis 30 %
3) > 30 % bis 50 %
4) > 50 % bis 80 %
5) > 80 %

25. Referenzen des Projektsleiters
1) Erfahrung im Fachgebiet mind. 10 Jahre ohne Bahnerfahrung
2) Erfahrung im Fachgebiet mind. 10 Jahre inkl. Bahnerfahrung
3) Erfahrung im Fachgebiet mind. 10 Jahre, inkl. Bahnerfahrung mit 1 Referenz 132kV-Kabel
4) Erfahrung im Fachgebiet mind. 10 Jahre inkl. Bahnerfahrung mit 2 Referenzen 132kV-Kabel
5) Erfahrung im Fachgebiet mehr als 10 Jahre inkl. Bahnerfahrung mit 2 Referenzen und mehr 132kV-Kabel

Betrieb/Unterhalt: Gewichtung 15% / Mindestanforderungen = Punkt 26 = 3 / Punkt 27 = 2

26. Verfügbarkeit Montageteam
1) keine Angaben
2) Montageteam innerhalb 10 Stunden in Zürich verfügbar
3) Montageteam innerhalb 6 und 10 Stunden in Zürich verfügbar
4)Montageteam innerhalb von 3 bis 6 Stunden in Zürich verfügbar
5) Montageteam von weniger als 3 Stunden in Zürich verfügbar

27. Anzahl Monteure die im Einsatzgebiet der gelieferten
Kabelanlage zur Verfügung stehen
1) keine Angaben
2) 1-2 Mitarbeiter
3) 3 Mitarbeiter
4) 4 Mitarbeiter
5) >=5 Mitarbeiter

Garantie: Gewichtung 10% / Mindestanforderungen = 2

28. Folgende Garantien sind durch den Lieferanten nach
Inbetriebsetzung (IBS) gewährleistet
1) 1 Jahr
2) 2 Jahre
3) 3 Jahre
4) 4 Jahre
5) 5 Jahre
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine<>
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
SBB AG Einkauf Infrastruktur
Elektroanlagen, Energie und Telecom
Mittelstrasse 43
3000 Bern 65
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 19.12.2011 bis 06.01.2012
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.1 Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder
keine
4.2 Geschäftsbedingungen
Allgemeine Geschäftsbedingungen der SBB AG für die Beschaffung von Bahnstromversorgungsanlagen, Ausgabe März 2009 (nachfolgend AGB-B)
4.3 Verhandlungen
bleiben vorbehalten
4.4 Verfahrensgrundsätze
Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.
4.5 Sonstige Angaben
Rechtsmittelbelehrung:
Gegen diese Verfügung kann gemäss Art. 30 BoeB innert 20 Tagen seit Publikation schriftlich Beschwerde beim Bundesgericht, Postfach, 3000 Bern 14 erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder Ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.