A 1, Wil-St.Margrethen: Verlängerung Ein- und Ausfahrtsspuren Winkeln bis Sitterviadukt


1435965 SIMAP - 13.03.2007
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Auftragsart:  Bauauftrag 
- Verfahrensart:  offenes 
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja 


1. Vergabestelle   
1.1 Vergabestelle   Kanton St.Gallen, Baudepartement, Tiefbauamt 
Organisator/-in des Beschaffungsverfahrens   
- Organisator/-in   Tiefbauamt
Strassen- und Kunstbauten
- Ansprechperson   Urs Dahinden
- Adresse   Lämmlisbrunnenstrasse 54
- Postleitzahl   9001
- Ort   St.Gallen
- Land   Schweiz
- Telefon   +41 71 229 30 58
- Fax   +41 71 229 22 81
- E-mail   urs.dahinden@sg.ch
1.2 Art der Vergabestelle    Kanton 
2. Beschaffungsobjekt   
2.1 Name des Projekts    A 1, Wil-St.Margrethen: Verlängerung Ein- und Ausfahrtsspuren Winkeln bis Sitterviadukt
2.2 Art des Bauauftrages    Ausführung 
2.3 Referenz des Dossiers   7.482.50
2.5 Kurzbeschrieb der zu beschaffenden Leistung    Strassenbau- und Betonarbeiten
Strassenbau:
- Abtrag Ober-/Unterboden 6´000 m3
- Auftrag Ober-/Unterboden 25´400 m2
- Erdabtrag 39´100 m3
- Erdauftrag 22´800 m3
- Transport Erdmaterial 50´000 m3
- Fundation Kiessand I, 7´400 m3
- Fundation KMF 2´400 m3
- Abschlüsse 5´100 m´
- Beläge 10´000 to.
- UKK-Kanäle 1´600 m´
- Sickerleitungen 2´900 m´
- Leitschranken 3´000 m´
- Markierung 16´000 m´

Betonarbeiten:
- Beton 3´600 m3
- Schalung 11´400 m2
- Armierung 290´000 kg
- Ortsbetonbohrpfähle 60 cm, 110 m´
2.6 Ausführungsort   A 1, St.Gallen-Winkeln bis Sitterviadukt
2.7 Ausführungstermin  
- Angaben   Baubeginn: 11. Juni 2007
Bauende: spätestens 24. Oktober 2008
2.8 Beschaffung(en)    Eine Beschaffung ohne Lose 
2.9 Teilangebote   Nicht zulässig 
- Bemerkung   Es findet keine Begehung statt
2.10 Varianten   Zulässig


Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.