Aarau, Werkleitungserneuerungen und Belagssanierung Maienzugstrasse und Eversweg


3542904 Amtsblatt AG - 11.01.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kantonales Amtsblatt AG)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


1. Auftraggeber:
Stadt Aarau

2. Objekt:
Aarau, Werkleitungserneuerungen und Belagssanierung Maienzugstrasse und Eversweg

3. Vergabeverfahren:
offenes Verfahren nach SubmD des Kantons Aargau

4. Art und Umfang der Leistung:
– Grabenaushub (Kanalisation) 1320 m3
– Grabenaushub (Wasser, Strom, Telefon) 380 m3
– Belagsabbruch 2840 m2
– Transport und Deponie 2470 m3
– Spriessung 1400 m2
– Kanalisationsleitungen Centub NW 300 mm bis 600 mm 242 m
– Rohrblöcke 380 m
– Kontrollschächte aus Betonfertigteilen 7 Stück
– Ortsbetonschacht 1 Stück
– Materiallieferung Kies-/Sandmaterial 1930 m3
– Hüllbeton 180 m3
– Umhüllung und Auffüllung 1750 m3
– Randabschlüsse 390 m
– Belagsarbeiten 900 t

5. Ausführungstermin:
April 2013 bis Oktober 2013

6. a) Adresse für die Einreichung des Angebotes:
Stadtbauamt Aarau, Sektion Tiefbau Rathausgasse 1, 5000 Aarau
Kennwort: «Werkleitungserneuerungen und Belagssanierung Maienzugstrasse»

b) Frist für die Einreichung des Angebotes:
Freitag, 15. Februar 2013 (A-Post, Datum Poststempel)

c) Sprache des Angebotes:
Deutsch

7. a) Adresse für den Bezug der Ausschreibungsunterlagen:
Die Submissionsunterlagen können ab Freitag, 11. Januar 2013, bezogen werden bei:
Eichenberger AG, Bauingenieure und Planer, Hauptstrasse 34, Postfach, 5037 Muhen
Telefon 062 823 25 23, Fax 062 823 25 22
E-Mail: svetlana.morgenstern@eichenberger-ing.ch (Auskünfte per E-Mail oder per Briefpost bis Montag, 28. Januar 2013)

b)Begehung:
Es findet keine Begehung statt.

c) Betrag für die Zustellung der Ausschreibungsunterlagen:
Die Unterlagen werden kostenlos abgegeben.

8. Zuschlagskriterien:
1. Preis 60 %
bereinigtes Angebot 100 %
2. Erfahrung und Kompetenz 35 %
– Qualifikation der Bauunternehmung (Anbieter) 50 %
– Qualifikation Polier 50 %
Referenzen (Bauunternehmung/Polier) über ausgeführte Arbeiten bei vergleichbaren Projekten in den letzten 5 Jahren
Je 2 Referenzobjekte für
– Bauen in städtischem Gebiet 50 %
– Entwässerungsleitung (Beton) mit Durchmesser 300 bis 600 mm 50 %
3. Lehrlingsförderung 5 %
– Anzahl Lehrlinge zur Gesamtbelegschaft 100 %

9. Zahlungsbedingungen:
60 Tage rein netto in CHF

10. Grundlage der Ausschreibung:
nicht nach WTO/GATT-Übereinkommen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.