AB OE Gontenbad - Appenzell
Entwässerung und Mastfundamente


5054931 SIMAP - 15.07.2016
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Appenzeller Bahnen AG
Beschaffungsstelle/Organisator
Appenzeller Bahnen AG
Christian Huber
St.Gallerstrasse 53
9101 Herisau
Schweiz
Telefon: 071 354 50 75
Fax: 071 350 11 53
E-Mail: christian.huber@appenzellerbahnen.ch
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Appenzeller Bahnen AG
Christian Huber
St.Gallerstrasse 53
9101 Herisau
Schweiz
Telefon: 071 354 50 75
Fax: 071 350 11 53
E-Mail: christian.huber@appenzellerbahnen.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
25.07.2016
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 16.08.2016
Formvorschriften: Poststempel A-Post (CH-Poststelle)
1.5 Art des Auftraggebers
Andere Träger kantonaler Aufgaben
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
AB OE Gontenbad - Appenzell
Entwässerung und Mastfundamente
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
2260
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Oberbauerneuerung Gontenbad - Appenzell
km 22.922 - km 25.418
Entwässerung und Mastfundamente
2.6 Ort der Ausführung
9050 Appenzell und Gontenbad
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
Bemerkungen: im Sinne von Art. 26 Verordnung über das OeB
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 26.09.2016 und Ende 25.11.2016
Bemerkungen: Die Termine gelten vorbehältlich dem Vorliegen der Plangenehmigungsverfügung (Bewilligung) des BAV.

3. Bedingungen
3.2 Kautionen / Sicherheiten
Gemäss Besonderen Bestimmungen.
3.3 Zahlungsbedingungen
Gemäss Besonderen Bestimmungen.
3.5 Bietergemeinschaft
Zugelassen.
3.6 Subunternehmer
Zugelassen.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
12 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen werden lediglich in digitaler Form auf www.simap.ch bereitgestellt.

4. Andere Informationen
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Publikation kann innert 10 Tagen seit der Veröffentlichung schriftlich Beschwerde erhoben werden beim Einzelrichter des Obergerichts von Appenzell Ausserrhoden, Fünfeckpalast, Postfach 162, 9043 Trogen. Die Regeln über den Fristenstillstand finden keine Anwendung (Art. 4, Abs. 4 Gesetz über das öffentliche Beschaffungswesen). Die Beschwerde hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, allfällige Beweismittel sind genau zu bezeichnen. Die Ausschreibung ist beizulegen. Es gelten keine Gerichtsferien.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.