ALK, Kraftwerk Filisur, Neues Laufrad


3784518 SIMAP - 15.08.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Lieferauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Albula-Landwasser Kraftwerke AG
Beschaffungsstelle/Organisator
Albula-Landwasser Kraftwerke AG
c/o Axpo Power AG
Parkstrasse 23
5401 Baden
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Axpo Power AG | Hydroenergie
Projekt Neues Laufrad Filisur
Eugen Ohlberg, Abt. HTK-M
Parkstrasse 23
5401 Baden
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
18.09.2013
Bemerkungen: Fragen müssen spätestens bis zum genannten Datum eingetroffen sein.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 14.10.2013
Uhrzeit: 09:00
Formvorschriften: Die Sendung ist zu kennzeichnen mit der Aufschrift:
"Projekt ALK, KW Filisur - Neues Laufrad, Ausschreibung im offenen Verfahren - Öffnung nicht vor dem 15.10.2013, 10:30 Uhr"
Die vollständigen Angebote, mit allen Anhängen und Unterschriften, müssen in dreifacher Ausfertigung eingereicht werden.
1.5 Art des Auftraggebers
Andere Träger kantonaler Aufgaben
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Lieferauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Lieferauftrages
Werkvertrag
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
ALK, Kraftwerk Filisur, Neues Laufrad
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 42112200 - Wasserturbinen
2.5 Detaillierter Produktebeschrieb
Das Kraftwerk Filisur besteht aus zwei Maschinengruppen und turbiniert Wasser aus den Ausgleichsbecken Glaris und Islas, das im Wasserschloss Cruschetta zusammengefasst wird.
Die teilbeschichteten Laufräder müssen in der Regel ca. alle 10 Jahre oder nach 50'000 Betriebsstunden infolge Abnutzung durch Erosion instandgesetzt oder ersetzt werden:
Bei den anstehenden Revisionen 2015/2016 und 2017/2018 sollen zwei neue Francislaufräder mit neuem hydraulischem Design beschafft und eingesetzt werden. Zusätzlich soll ein neues Ersatzlaufrad für die Revision im Winter 2019/2020 beschafft werden.
2.6 Ort der Lieferung
Kraftwerk Filisur
7477 Filisur
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Liefertermin
Bemerkungen: Mai 2014 bis Mai 2020

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
siehe Ausschreibungsunterlagen
3.2 Kautionen / Sicherheiten
siehe Ausschreibungsunterlagen
3.3 Zahlungsbedingungen
siehe Ausschreibungsunterlagen
3.4 Einzubeziehende Kosten
siehe Ausschreibungsunterlagen
3.5 Bietergemeinschaft
sind nicht zugelassen.
3.6 Subunternehmer
siehe Ausschreibungsunterlagen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: CHF 500.00
Zahlungsbedingungen: Kaution
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
bis: 30.06.2014
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
oder zu beziehen von folgender Adresse:
Axpo Power AG | Hydroenergie
Projekt Neues Laufrad Filisur
Eugen Ohlberg, Abt. HTK-M
Parkstrasse 23
5401 Baden
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail: eugen.ohlberg@axpo.com
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 15.08.2013
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Für den Bezug der Ausschreibungsunterlagen wird ein Betrag von CHF 500.-- (inkl. 8 % MWST) per Banküberweisung verlangt. Der Betrag ist mit Bestellung der Unterlagen an folgendes Konto zu überweisen: Zürcher Kantonalbank, 8010 Zürich, Konto 80-151-4 (Clearing-Nr. 700, BIC: ZKBKCHZZ80A, IBAN: CH64 0070 0110 0045 2800 1), zu Gunsten Konto 1100-4528.001, Axpo Power AG, Parkstrasse 23, 5401 Baden; Zahlungszweck "0267415, Kennwort Neues Laufrad Filisur".

Die Ausschreibungsunterlagen werden als kennwortgeschützte ZIP-Datei zum Herunterladen auf der Internet-Plattform SIMAP zur Verfügung gestellt. Das Kennwort (damit die Dateien geöfffnet werden können) wird umgehend nach Zahlungseingang des Kautionsbetrages an die Anbietenden per E-Mail verschickt.

In Ausnahmefällen können die Ausschreibungsunterlagen auch in Papierform nach Überweisung der Kaution bezogen werden.

Die Rückerstattung der Kaution erfolgt nur an Anbietende, die ein vollständiges und gültiges Angebot eingereicht haben.

4. Andere Informationen
4.1 Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder
siehe Ausschreibungsunterlagen
4.2 Geschäftsbedingungen
siehe Ausschreibungsunterlagen
4.3 Verhandlungen
in technischen Belangen vorbehalten.
4.4 Verfahrensgrundsätze
Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau, gewährleisten.
4.5 Sonstige Angaben
Eine öffentliche Begehung ist nicht vorgesehen. Innerhalb der ersten drei Wochen nach Publikation der Ausschreibung kann der interessierte Anbieter einen Termin für eine geführte Begehung von maximal 2 Stunden mit der Bestellerin vereinbaren.
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen die vorliegende Publikation kann innert 10 Tagen seit Veröffentlichung beim Verwaltungsgericht des Kantons Graubünden, Obere Plessurstrasse 1, 7001 Chur, schriftlich Beschwerde geführt werden. Die Beschwerde ist zu begründen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.