Anschlüsse von privaten Abwasserleitungen an das Kanalnetz der Stadt Zürich (Baumeisterarbeiten) für die Zeit vom 1. April 2018 bis 31. März 2022


5695379 SIMAP - 15.12.2017
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Nicht vorhanden
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Stadt Zürich
ERZ Entsorgung + Recycling Zürich
Beschaffungsstelle/Organisator
ERZ Entsorgung + Recycling Zürich
ABWASSER
Herr Daniel Sommerhalder
Postfach
8010 Zürich
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail: daniel.sommerhalder@zuerich.ch
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
ERZ Entsorgung + Recycling Zürich
ABWASSER
Supply Management
Bändlistrasse 108 / Postfach
8010 Zürich
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail: daniel.sommerhalder@zuerich.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
15.01.2018
Bemerkungen: Rückfragen zur Ausschreibung müssen bis spätestens am Montag, 15. Januar 2018 um 12 Uhr per E-Mail an den Projektleiter und an die stellvertretende Projektleiterin erfolgen.
Die Antworten werden zusammen mit den Fragen (in anonymisierter Form) allen Anbieterinnen und Anbietern gemäss der Downloadliste "simap" bis spätestens am Freitag, 19. Januar 2018 per E-Mail zur Kenntnis gebracht.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 29.01.2018
Uhrzeit: 12:00
Formvorschriften: Das Datum des Poststempels ist nicht massgebend!
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Nicht vorhanden
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Anschlüsse von privaten Abwasserleitungen an das Kanalnetz der Stadt Zürich (Baumeisterarbeiten) für die Zeit vom 1. April 2018 bis 31. März 2022
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45247110 - Kanalbauarbeiten
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Die ausgeschriebenen Leistungen beinhalten die Baumeisterarbeiten für das Anbohren und Anschliessen von privaten Abwasserleitungen an das Kanalnetz der Stadt Zürich für den Zeitraum vom 1. April 2018 bis zum 31. März 2022 (4 Jahre).
Die Gesamtkosten (Baukosten) für die ausgeschriebenen Leistungen betragen jährlich voraussichtlich etwa Fr. 200 000.-. Abhängig von den durchgeführten Bauvorhaben kann diese Summe jedoch variieren.
Die Verteilung dieser Gesamtkosten auf die zugelassenen Anbieter/innen ist abhängig von der Beauftragung durch die jeweiligen Baumeister und wird durch die Stadt Zürich nicht vorgegeben.
2.6 Ort der Ausführung
Stadt Zürich
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 01.04.2018 und Ende 31.03.2022

3. Bedingungen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
bis: 31.07.2018
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.4 Verfahrensgrundsätze
Die Vergabestelle behält sich vor, weitere gleichartige Aufträge zu diesem Projekt gemäss § 10 Abs. 1 lit. g SVO freihändig zu vergeben.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Amtsblatt des Kantons Zürich
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.