ARA Rosenbergsau - Sanierung und Erneuerung Faulräume


5108170 SIMAP - 05.09.2016
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Zuschlag - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Freihändiges Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Abwasserwerk Rosenbergsau
Beschaffungsstelle/Organisator
Abwasserwerk Rosenbergsau
Rosenbergsaustrasse 11
9434 Au
Maurizio Schirinzi
Rosenbergsaustrasse 11
9434 Au
Schweiz
Telefon: 0717473070
Fax: 0717473071
E-Mail: ara.rosenbergsau@bluewin.ch
URL:
1.2 Art des Auftraggebers
Andere Träger kommunaler Aufgaben
1.3 Verfahrensart
Freihändiges Verfahren
1.4 Auftragsart
Dienstleistungen
1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
ARA Rosenbergsau - Sanierung und Erneuerung Faulräume
2.2 Dienstleistungskategorie
Dienstleistungskategorie CPC: 12
2.3 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

3. Zuschlagsentscheid
3.2 Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter
Name: Pöyry Schweiz AG, Herostrasse 12, Postfach, 8048 Zürich, Schweiz
Preis: CHF 315'000.00
3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides
Bemerkung: Die freihändige Vergabe erfolgt aufgrund der Dringlichkeit zur Sicherstellung der Aufrechterhaltung des Betriebs der Schlammbehandlung und der hierzu erforderlichen speziellen technischen Kenntnisse der Anlagen und Installationen gemäss VöB Art. 16 Best. d und f

4. Andere Informationen
4.2 Datum des Zuschlags
Datum: 25.08.2016
4.4 Sonstige Angaben
Die Vergabestelle behält sich vor, weitere Aufträge zu diesem Projekt gemäss VöB Art. 16 freihändig zu vergeben
4.5 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.