Architekturleistungen für die Erweiterung der Schulanlage MZG, Reichenburg


5077550 Amtsblatt SZ - 05.08.2016
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kantonales Amtsblatt SZ)
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


Auftraggeberin: politische Gemeinde Reichenburg, vertreten durch Armin Kistler,
Gemeindepräsident und Leiter der Kommission «Erweiterung der Schulanlage MZG»,
Kanzleiweg 1, Postfach 242, 8864 Reichenburg, Telefon 055 464 30 60, E-Mail
info@reichenburg.ch, www.reichenburg.ch.

Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Gemeinde Reichenburg, Kanzleiweg 1,
Postfach 242, 8864 Reichenburg, Stichwort «Architekturleistungen Erweiterung
Schulanlage MZG, Reichenburg».

Frist für die Einreichung des Angebotes: 23. September 2016, 11.30 Uhr (Poststempel
A-Post); Gemeindekanzlei ist am Nachmittag geschlossen.

Datum der Offertöffnung: Montag, 26. September 2016, 11.00 Uhr, Gemeindekanzlei,
Kanzleiweg 1, 8864 Reichenburg.

Verfahrensart: offenes Verfahren.

Auftragsart: Architekturleistungen für die Erweiterung der Schulanlage MZG, Reichenburg.

Gemäss GATT/WTO-Abkommen respektive Staatsvertrag: nein.

Art des Bauauftrages: Architekturleistungen für die Erweiterung der Schulanlage MZG,
Reichenburg.

Projekttitel der Beschaffung: Architekturleistungen für die Erweiterung der Schulanlage
MZG, Reichenburg.

Gemeinschaftsvokabular: BKP 191, 291.

Detaillierter Projektbeschrieb: Architektinnen- und Architektenleistungen für die Vorbereitung
der Umsetzung und Ausführung, Begleitung der Bauausführung, Projektierung,
Ausschreibung der Bauleistungen, die Ausführungspläne und die Begleitung
der Erweiterung der Schulanlage MZG, Reichenburg. Auf der Grundlage eines Vorprojekts.
Es ist vorgesehen, das Gebäude als Holzelementbau zu realisieren.

Ort der Ausführung: Kanzleiweg, 8864 Reichenburg.

Aufteilung in Lose: nein.

Werden Varianten zugelassen: nein.

Werden Teilangebote zugelassen: nein.

Ausführungstermin: Realisierung des Bauvorhabens ab Januar 2017, Inbetriebnahme
(vorgesehen) Sommer 2017.

Eignungskriterien: aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien, Referenzen
des Büros, Referenzen der Schlüsselpersonen, Beschreibung des Vorgehens mit detailliertem
Terminprogramm.

Geforderte Nachweise: aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien, Referenzen
des Büros, Referenzen der Schlüsselpersonen, Beschreibung des Vorgehens mit
detailliertem Terminprogramm.

Zuschlagskriterien: Preisangebot 50%, Referenzen des Büros 10%, Referenzen der
Schlüsselpersonen 10%, Beschreibung des Vorgehens mit detailliertem Terminprogramm 30%.

Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen: keine Kosten.

Sprache für Angebote: Deutsch.

Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen: Remund + Kuster, Büro für Raumplanung
AG, Churerstrasse 47, 8808 Pfäffikon, E-Mail jb@rkplaner.ch, Stichwort «Architekturleistungen
für Erweiterung Schulanlage MZG, Reichenburg».

Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar vom 5. bis 19. August 2016.

Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch.

Verhandlungen: Es werden keine Verhandlungen geführt.

Verfahrensgrundsätze: Das Verfahren richtet sich nach dem offenen Verfahren gemäss
Art. 12 Abs. 1 Bst. a der Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen
(IVöB) vom 25. November 1994/15. März 2001 (SRSZ 430.120.1) und
der Verordnung zur interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen
(VIVöB, SRSZ 430.130).

Begehung: 5. September 2016, 11.00 Uhr, Treffpunkt: Turnhalle Kanzleiweg, Reichenburg.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit der
Publikation im kantonalen Amtsblatt beim Verwaltungsgericht des Kantons Schwyz
schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag, eine
Darstellung des Sachverhaltes sowie eine Begründung enthalten. Diese Ausschreibung
ist beizulegen. Es gelten keine Gerichtsferien.

Reichenburg, 5. August 2016 Gemeinde Reichenburg

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.