Architekturleistungen in Form einer Bebauungsstudie


5690922 Amtsblatt LU - 09.12.2017
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kantonales Amtsblatt LU)
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  keine Angaben


1. Ausschreibende Stelle: Gemeinde Beromünster, vertreten durch den Gemeinderat,
Fläcke 1, Postfach, 6215 Beromünster.

2. Verfahrensart: selektives Verfahren, gemäss Gesetz über die öffentlichen Beschaffungen
(öBG) und der zugehörigen Verordnung (öBV).
Aus den eingereichten Bewerbungen wählt das Beurteilungsgremium vier bis fünf
Architektenteams aus, welche zum anschliessenden Studienauftrag mit Folgeauftragsoption
eingeladen werden.
Die Verfahrenssprache ist Deutsch.

3. Beschreibung der Aufgabe: Architekturleistungen in Form einer Bebauungsstudie
Massstab 1:500 für die Situierung eines Pflegeheimneubaus, von Wohnbauten und
einer Autoeinstellhalle auf der Parzelle Nr. 248 Bifang/ Chrottemösli, als Grundlage
für die Einzonung und anschliessend Studienauftragsprojekt für ein neues
Pflegeheim Massstab 1:200 auf dem ausgewählten Parzellenteil.

4. Termine:
- Ausschreibung: 9. Dezember 2017.
- Bewerbungsformular mit Referenzbeilagen (Präselektion): bis 15. Januar 2018
an die Gemeindeverwaltung Beromünster, zuhanden Gemeinderat, Fläcke 1,
Postfach, 6215 Beromünster.
- Präselektion von vier bis fünf Architektenteams durch das Beurteilungsgremium:
bis 31. Januar 2018.
- Versand der Unterlagen zum Studienauftrag: ab zirka 5. Februar 2018.
- Einreichung der Bebauungsstudien, Massstab 1:500: 16. März 2018.
- Festlegen der Zonengrenzen: 30. März 2018.
- Einreichung des Studienauftragsentwurfs zum Pflegeheimneubau: 29. Juni 2018.
- Beurteilung mit Auswahl des Entwurfs: bis Ende Juli 2018.
- Realisierung: 2019/2021.
Das Präselektionsverfahren kann auf www.beromuenster.luzern.ch ab 11. Dezember
2017 heruntergeladen werden.

5. Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit
der Publikation beim Kantonsgericht Luzern, 4. Abteilung, Obergrundstrasse 46,
6002 Luzern, Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerde hat einen Antrag
mit Begründung zu enthalten und ist im Doppel einzureichen. Die angefochtene
Ausschreibung und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Beromünster, 9. Dezember 2017
Gemeinderat Beromünster

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.