Augst, Ergolz, Renaturierung der bestehenden Bootsplätze; Baumeisterarbeiten Tiefbau


1864293 Amtsblatt BL - 07.08.2008
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt BL)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  ja


Bauausschreibung

1. Objekt / Arbeitsgattung: Augst, Ergolz, Renaturierung der bestehenden Bootsplätze; Baumeisterarbeiten Tiefbau

2. Auftraggeber: Kanton Basel-Landschaft, Bau- und Umweltschutzdirektion, Tiefbauamt - GB Wasserbau , Rheinstrasse
29, 4410 Liestal.

3. Art des Verfahrens: Offenes Verfahren gemäss kantonaler Gesetzgebung über öffentliche Beschaffungen, untersteht nicht dem WTO-Übereinkommen (GPA).

4a Sprache des Verfahrens: Deutsch.

4b Währung des Verfahrens: Schweizer Franken (CHF).

5. Gegenstand und Umfang des Auftrages:
- Aushub, ca. m3 500
- Erstellen Ufersicherung aus Buhnen, Faschinen und Blocksteinverbauung, ca. to 1200
- Aufschüttung, ca. m3 1200

6 Teilangebote: nicht zulässig

7. Ausführungstermine: Baubeginn: 13. Oktober 2008; Bauvollendung: 30. Januar 2009

8. Bezug und Preis der Angebotstunterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen können kostenlos ab Montag, 11. August 2008 beim Sekretariat des Tiefbauamtes, Rheinstrasse 29, Liestal, abgeholt werden.

9a Begehung: Teilnahme obligatorisch; Dienstag, 19. August 2008, 11:00 Uhr. Treffpunkt: Augst, Kraftwerksstrasse / Zeppelinbrücke

9b Fragen: Sind schriftlich bis 28. August 2008 (A-Post, Poststempel) an den Projektverfasser (Böhringer AG) einzureichen.

10. Einreichung und Öffnung der Angebote: In verschlossenem Umschlag, versehen mit der offiziellen, grünen Adressetikette mit der Aufschrift "Renaturierung Bootsplätze, Ergolz, Augst ", bis Donnerstag,

11. September 2008, 10.00 Uhr, an die Bau- und Umweltschutzdirektion, Zentrale Beschaffungsstelle, Rheinstrasse 29, 4410 Liestal. Persönliche Abgabe am Empfangsschalter im EG der Bau- und Umweltschutzdirektion möglich. Die Öffnung der Angebote findet unmittelbar nach dem Eingabetermin im Sitzungszimmer 01 im EG statt.

11. Allgemeine Anforderungen und Eignungskriterien:
Allgemeine Anforderungen:
- Verspätete oder unvollständige Angebote können nicht berücksichtigt werden.
- Nachweis über die Einhaltung der Arbeitsbedingungen nach § 5 des Beschaffungsgesetzes des Kantons Basel-Landschaft.

Eignungskriterien:
- Teilnahme an der obligatorischen Begehung
- Angaben des Anbietenden zur Firma
- Durch den Maschinenführer in den letzten 5 Jahren ausgeführte vergleichbare Referenzobjekte (min. 2 Objekte)

12. Zuschlagskriterien - Angebotspreis (bereinigt); Gewichtung 80 %
- Terminprogramm, Bauablauf,Schlüsselpersonen/ Baustellenorganisation; Gewichtung 20 %

13. Gültigkeit der Angebote 6 Monate ab Eingabetermin des Angebotes

14. Arbeitsgemeinschaften Zugelassen

Bau- und Umweltschutzdirektion

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.