Ausbau/Sanierung Forchwaldstrasse, Teilstrecke Vorderbergstrasse- Inneregg


1856714 Amtsblatt ZG - 25.07.2008
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt ZG)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


Bauausschreibung

Ausbau/Sanierung Forchwaldstrasse, Teilstrecke Vorderbergstrasse-Inneregg Baumeisterarbeiten

gemäss Submissionsgesetz vom 2. Juni 2005 und Submissionsverordnung vom 20.September 2005:

Auftraggeberin: Einwohnergemeinde Walchwil, vertreten durch die Abteilung Bau/Planung, Dorfstrasse 4, 6318 Walchwil, Telefon 041 759 80 11, Fax 041 759 80 01.

Verfahrensart: Offenes Verfahren. Diese Ausschreibung untersteht nicht dem Staatsvertragsbereich.

Gegenstand des Auftrages: Ausbau/Sanierung Forchwaldstrasse, Teilstrecke Vorderbergstrasse- Inneregg mit den folgenden Hauptmengen: Aushub fest ca. 10500 m3; Fundationsschicht ca. 6000 m3; Planiematerial ca. 500 m3; Planie ca. 6500 m²; Belagsarbeiten ca. 1950 t; Randabschlüsse ca. 3400 m; Bachdurchlass ca. 13 m; Blocksatzmauern ca. 850 t; Entwässerungen ca. 600 m; Spriessungen ca. 2400 m²; Kontrollschächte und Schlammsammler ca. 50 Stück; Kabelrohrblock ca. 1250 m; Graben für Wasserleitung ca. 1000 m.

Ausführungstermin: Oktober 2008 bis ca. Frühjahr/Sommer 2011.

Sprache des Vergabeverfahrens: Deutsch.

Bedingungen: Diese sind aus den Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen. Die Ausschreibung erfolgt unter Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Behörden.
Bezugsquelle der Unterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen können ab 28. Juli 2008 bei der Abteilung Bau/Planung, Dorfstrasse 4, 6318 Walchwil, abgeholt werden.

Büro-Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00-12.00, 14.00-17.00 Uhr

Eingabetermin: Die Angebote müssen in schriftlicher Form in einem verschlossenen Couvert und mit der Bezeichnung «Ausbau/Sanierung Forchwaldstrasse» bis spätestens Montag, 25. August 2008, 10.00 Uhr, im Besitz der Abteilung Bau/Planung Walchwil sein. Das Risiko der rechtzeitigen Offertzustellung liegt beim Unternehmer. Die elektronische Angebotseinreichung ist lediglich als Ergänzung des schriftlichen Hauptangebotes zulässig.

Offertöffnung: Montag, 25. August 2008, bei der Abteilung Bau/Planung, Walchwil (nicht öffentlich). Allen Anbietern wird ein Offertöffnungsprotokoll zugestellt.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit der ersten Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten.

Walchwil, 25. Juli 2008 Abteilung Bau/Planung

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.