Ausschreibung Hardware Rechenzentrum 2015 Bezirk Einsiedeln


4028371 SIMAP - 14.03.2014
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Lieferauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Bezirksverwaltung Einsiedeln
Beschaffungsstelle/Organisator
Finanzen EDV Controlling
Hauptstrasse 78/Postfach 161
8840 Einsiedeln
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Bezirksverwaltung Einsiedeln
"Hardwarebeschaffung RZ 2015"
Hauptstrasse 78/Postfach 161
8840 Einsiedeln
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
14.04.2014
Bemerkungen: Falls Fragen im Zusammenhang mit dieser Ausschreibung entstehen, können diese in schriftlicher Form an taNET GmbH, Parkstrasse 25, 6410 Goldau oder in elektronischer Form an robert.schuepfer@taNET.ch gestellt werden. Fragen welche nicht bis zum 14.04.2014 eingetroffen sind, können nicht mehr beantwortet werden. Sämtliche Fragen und Antworten werden allen Anbietern anonymisiert ab dem 15.04.2014 schriftlich zugestellt.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 02.05.2014
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Lieferauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Lieferauftrages
Kauf
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Ausschreibung Hardware Rechenzentrum 2015 Bezirk Einsiedeln
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 32422000 - Netzkomponenten
CPV: 48620000 - Betriebssysteme
CPV: 48820000 - Server
2.5 Detaillierter Produktebeschrieb
Die beiden Rechenzentren des Bezirkes Einsiedeln müssen an heutige Ansprüche angepasst und erweitert werden. Für diesen Rechenzenterbau werden entsprechende Serverhardware, Netzwerk- und Storagekomponenten benötigt.
2.6 Ort der Lieferung
8840 Einsiedeln
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
Bemerkungen: Es wird jedem Anbieter freigestellt, eine zusätzliche Unternehmervariante zu offerieren. Aus Gründen der Kompatibilität und Produktestrategie wird jedoch der ausgeschriebene Vorschlag gewünscht.
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Liefertermin
Bemerkungen: bis Mitte August 2014 (Woche 33) oder nach Vereinbarung

3. Bedingungen
3.4 Einzubeziehende Kosten
Die Preise verstehen sich ohne die gesetzlich vorgeschriebene MwSt, jedoch inklusive vorgezogenen Entsorgungsgebühren (SWICO).
3.5 Bietergemeinschaft
Arbeits- und Bietergemeinschaften sind nur zugelassen, wenn das offerteinreichende Unternehmen die volle Verantwortung übernimmt. Im weiteren sind in den Bewerbungsunterlagen alle beteiligten Firmen sowie deren Verhältnisse untereinander offen zu legen.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
Es werden nur die Angebote der Anbieter ausgewertet, bei welchen die Ausschreibungsbedingungen akzeptiert wurden und das Originalblatt "Zusammenfassung des Angebotes" vollständig ausgefüllt und unterzeichnet worden ist.
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der nachstehenden Nachweise:
Bitte legen Sie mindestens 2 Referenzen mit einer Lösung in einer ähnlichen Grössenordnung, die in der Schweiz in den Jahren 2013/14 implementiert wurden, Firmenbeschreibung usw. der Offerte bei.
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien
 Einhaltung der Spezifikationen Gewichtung 50%
 Kosten / wirtschaftlichstes Angebot Gewichtung 20%
 Referenzen Gewichtung 15%
 Garantieleistungen / Reaktionszeiten Gewichtung 10%
 Lieferanten-, Produkte- und Technologietreue Gewichtung 5%
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
bis: 31.12.2014
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
oder zu beziehen von folgender Adresse:
Bezirksverwaltung Einsiedeln
Finanzen EDV Controlling
Hauptstrasse 78/Postfach 161
8840 Einsiedeln
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
Es werden keine Verhandlungen geführt.
4.4 Verfahrensgrundsätze
Das Verfahren richtet sich nach der Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen vom 25. November 1994/15. März 2001(IVöB, SRSZ 430.120.1) und der Verordnung zur IVöB vom 15. Dezember 2004 (VIVöB, SRSZ 430.130).
Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau, gewährleisten.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Amtsblatt
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit der Publikation im kantonalen Amtsblatt beim Verwaltungsgericht des Kantons Schwyz schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag, eine Darstellung des Sachverhaltes sowie eine Begründung enthalten. Diese Ausschreibung ist beizulegen. Es gelten keine Gerichtsferien. (Art. 15 IVöB).

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.