Ausschreibung von Ingenieurarbeiten


1430932 Amtsblatt SO - 02.03.2007
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt SO)
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


1. Auftraggeber: Kanton Solothurn, Bau- und Justizdepartement, Amt für Verkehr und Tiefbau, Rötihof, Werkhofstrasse 65, 4509 Solothurn, Telefon 032 627 26 33, Fax 032 627 76 94.

2. Art des Verfahrens: Offenes Verfahren.

3. Gegenstand und Umfang des Auftrags: Strassenzustandserfassung
Auf dem gesamten Kantonsstrassennetz (620 km) sind folgende Zustandswerte gemäss VSS 640925b zu erheben:
- Oberflächenschäden I1
- Ebenheit in Längsrichtung I2
- Ebenheit in Querrichtung I3
- Tragfähigkeitsmessung I5 (nur auf Teilnetz ca. 200 km)
Zusammen mit der Zustandserfassung müssen auch Videoaufnahmen des Strassenraumes (Front und Heckkamera) gemacht werden.

4. Teilangebote: Nicht zugelassen.

5. Voraussichtlicher Zeitpunkt der Ausführung: April 2007.

6. Ort der Ausführung: Ganzer Kanton.

7. Ingenieurgemeinschaften: Sind zugelassen. Die ARGE muss aber eine Gesellschaft bestimmen, die die Gesamtverantwortung übernimmt und gegenüber dem Auftraggeber als Ansprechpartner auftritt.

8. Sprache für das Angebot: Deutsch.

9. Adresse und Frist für den Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Unterlagen können per Fax oder A-Post bestellt werden ab 5. März 2007 beim Amt für Verkehr und Tiefbau, Rötihof, Werkhofstrasse 65, 4509 Solothurn, Telefon 032 627 26 33, Fax 032 627 76 94.

10. Eignungs- und Zuschlagskriterien:
Eignungskriterien:
Nachweis von durchgeführten Zustandserhebungen.
Die Referenzprojekte müssen Strassenlängen von mehr als 200 km ausweisen.
Zuschlagskriterien:
Den Zuschlag erhält das Angebot mit dem tiefsten Beurteilungspreis. Der Beurteilungspreis errechnet sich aus dem Quotienten des bereinigten Angebotspreises und den Beurteilungspunkten. Diese werden anhand folgender Kriterien vergeben:
Ergebnisse Teststrecke I1 0.80 (80 Beurteilungspunkte)

Der Bewerber muss auf einer vorgegebenen Teststrecke von ca. 3 km die I1-Werte erheben und die
Videoaufnahmen des Strassenraumes vornehmen. Beurteilt werden die Übereinstimmung der Messresultate mit Referenzmessungen des Bauherrn und die Qualität der Videoaufnahmen.

Kapazität und Organisation 0.20 (20 Beurteilungspunkte)
Ressourcenplanung, zeitlicher Ablauf, Qualifikation des Teams.

Total 100 Beurteilungspunkte.

11. Adresse und Frist für die Einreichung des Angebotes: Die Angebote müssen bis 26. März 2007 (Poststempel, A-Post), dem Bau- und Justizdepartement des Kantons Solothurn, Rötihof, Werkhofstrasse 65, 4509 Solothurn, eingereicht werden.
Die beiden Dokumente (C und D) müssen je separat verschlossen und mit dem Kennwort «Zustandserfassung KS» sowie dem Vermerk «Dokument C» bzw. «Dokument D Preisangebot» bezeichnet sein.

12. Gültigkeit der Angebote: 6 Monate ab Eingabetermin des Angebotes.

13. Zahlungsbedingungen: Gemäss Ausschreibungsunterlagen.

14. Kautionen/Sicherheit: Keine.

15. Gebühr für die Ausschreibungsunterlagen: Für die Abgabe der Ausschreibungsunterlagen wird keine Gebühr erhoben.

16. Ausschreibung: Nicht nach GATT-/WTO-Übereinkommen.

17. Preisverhandlungen: Ausgeschlossen. Es sind Nettoangebote einzureichen. Skonti, Rabatte und allfällige weitere Abzüge
müssen im Angebot aufgeführt werden.

18. Verfahrensgrundsätze: Einhaltung der geltenden Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Lohngleichheit für Mann und Frau.

19. Mitteilung: Die Zuschlagsverfügung wird den Anbieterinnen des Zuschlages und Anbietern mit Brief eröffnet.

20. Rechtsmittelbelehrung Gegen diese Verfügung kann innert 10 Tagen seit der Publikation im «Amtsblatt des Kantons Solothurn» bei der Kantonalen Schätzungskommission, Amthaus, 4502 Solothurn, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag und eine Begründung enthalten; die Beweismittel sind anzugeben. Fehlen diese Erfordernisse, wird auf die Beschwerde nicht eingetreten.

Solothurn, 2. März 2007 Bau- und Justizdepartement

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.