Ausstattung Tierhaltung Schlieren Wagistrasse 13a Los-Nr 4


4030867 Amtsblatt ZH - 14.03.2014
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Abbruch - Kantonales Amtsblatt ZH)
- Auftragsart:  Lieferauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  ja


1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Universität Zürich
Beschaffungsstelle/Organisator: Universität Zürich,
Hauptabteilung Infrastruktur,
Stab Bedarfsmanagement Infrastruktur, zu Hdn. von Andrea Hussong, Waltersbachstrasse 5, 8006 Zürich, Schweiz, Telefon: +41 (0)44 635 41 05, E-Mail: andrea.hussong@infra.uzh.ch, URL www.infra.uzh.ch

1.2 Art des Auftraggebers
Kantonale Verwaltung

1.3 Verfahrensart
Offenes Verfahren

1.4 Auftragsart
Lieferauftrag

1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
Ausstattung Tierhaltung Schlieren Wagistrasse 13a
Los-Nr 4
Kurze Beschreibung: Biosicherheitswerkbänke Sicherheitsstufe BSL 2

2.2 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Die Universität Zürich beabsichtigt die Beschaffung einer Komplettausstattung der Tierhaltung im neu übernommen Gebäude Wagistrasse 13a, Schlieren, mit einem individuell belüfteten IVC-Käfigsystem (Los 1), Transportwagen (Los 2), Umsetzstationen (Los 3) und Biosicherheitswerkbänken (Los 4). Lieferanten können auch explizit nur für eine der vorgenannten Produktklassen (Lose 1-4) bieten. Die ausgeschriebene Leistung wird für Forschungsprojekte innerhalb der Universität Zürich genutzt. Es besteht zudem die Möglichkeit von Folgeaufträgen, da in den Jahren ab 2015 die Tierhaltungskapazität weiter ausgebaut wird.

2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 33190000 - Verschiedene medizinische Geräte und Produkte

2.5 Angaben zur Publikation der Ausschreibung
Publikation vom: 01.11.2013
im Publikationsorgan: Amtsblatt Kanton Zürich, simap.ch

3. Begründung
Wesentliche Änderungen des Projekts
5 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des
Kantons Zu¨rich, Postfach, 8090 Zu¨rich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel
einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begru¨ndung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen.
Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen.

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.