B.1.18 Montagekranleistungen EMT


6923626 SIMAP - 17.07.2020
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Nicht vorhanden
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
KEBAG AG
Beschaffungsstelle/Organisator
KEBAG AG
Emmenspitz
4528 Zuchwil
Markus Juchli
Emmenspitz
4528 Zuchwil
Schweiz
Telefon: 032 686 54 50
Fax:
E-Mail: markus.juchli@kebag.ch
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
31.07.2020
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 28.08.2020
Uhrzeit: 12:00
1.5 Art des Auftraggebers
Andere Träger kantonaler Aufgaben
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Nicht vorhanden
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Lieferauftrages
RENT
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
B.1.18 Montagekranleistungen EMT
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
B.1.18
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 42414100 - Kräne
2.5 Detaillierter Produktebeschrieb
Gemäss Ausschreibungsunterlagen Teile A-D

Während den Bauphasen der KVA werden verschiedene Montagekrane installiert. Die Haupt-krane und deren Standorte sind in der nachfolgenden Planskizze und in der Unterlage "Enova-0300-00556-03-FA-Krankonzept" eingehender dargestellt
2.6 Ort der Lieferung
4528 Zuchwil
2.7 Aufteilung in Lose?
Ja
Angebote sind möglich für: alle Lose

Los-Nr: 1
CPV: 42414100 - Kräne
Kurze Beschreibung: siehe Formular C-1, Ziffer 4.1
Ab: 13.10.2022

Los-Nr: 2
CPV: 42414100 - Kräne
Kurze Beschreibung: siehe Dokument C-1, Ziffer 4.2
Ab: 23.09.2022

Los-Nr: 3
CPV: 42414100 - Kräne
Kurze Beschreibung: siehe Dokument C-1, Ziffer 4.3
Ab: 30.09.2022
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Die Ausschreibung richtet sich an Einzelunternehmen, welche das Beschaffungsobjekt gesamtverantwortlich realisieren können.
Es findet keine Begehung statt.
Es findet keine Angebotspräsentation statt.
3.2 Kautionen / Sicherheiten
Gemäss Ausschreibungsunterlagen Teile A-D.
3.3 Zahlungsbedingungen
Gemäss Ausschreibungsunterlagen Teile A-D.
Zahlungen erfolgen ausschliesslich in Schweizer Franken [CHF].
3.4 Einzubeziehende Kosten
Gemäss den Ausschreibungsunterlagen Teile A-D.
3.5 Bietergemeinschaft
Bietergemeinschaften sind nicht zugelassen.
3.6 Subunternehmer
Allfällige Subunternehmer, sind mit der Offerteingabe anzugeben.
Nachträglich können Subunternehmer nur mit schriftlicher Zustimmung der KEBAG AG beigezogen werden. Die Selbstdeklaration (Beilage D02) ist für Subunternehmer ebenfalls einzureichen.
Das Fehlen dieser Unterlagen kann zum Ausschluss aus dem Verfahren führen.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
12 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
Preisverhandlungen sind ausgeschlossen. Es sind Netto-Angebote einzureichen. Skonti, Rabatte und allfällige weitere Abzüge müssen im Angebot aufgeführt werden.
4.4 Verfahrensgrundsätze
Bei Einhaltung der Fristen, Vollständigkeit des Angebots und eingereichten Unterlagen sowie der Erfüllung aller Eignungskriterien erfolgt die Bewertung nach den Zuschlagskriterien.
Die anderen Angebote können von der Beurteilung gemäss § 11 des Gesetzes über öffentliche Beschaffungen Kanton Solothurn (BGS 721.54) ausgeschlossen werden.
Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Lohngleichheit für Mann und Frau.
Den Zuschlag erhält das wirtschaftlich günstigste Angebot mit der höchsten Punktzahl auf Grund der Bewertung und Gewichtung der Zuschlagskriterien. Bei Punktgleichheit erhält das Angebot mit der tieferen Angebotssumme den Zuschlag.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Website www.simap.ch und Amtsblatt Kanton Solothurn.
Die Mitteilung über den Zuschlag wird den Anbieterinnen und Anbietern schriftlich eröffnet. Die Bekanntgabe des Zuschlags erfolgt durch Publikation im Amtsblatt des Kantons Solothurn
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Verfügung kann innert 10 Tagen seit der Publikation im Amtsblatt des Kantons Solothurn beim Kantonalen Verwaltungsgericht, Amthaus 1, 4502 Solothurn, schriftliche Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag und eine Begründung enthalten; die Beweismittel sind anzugeben. Fehlen diese Erfordernisse, wird auf die Beschwerde nicht eingetreten.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.