Bau einer Gasbetankungsanlage auf dem Betriebsgelände der BVB, Rankstrasse 35 in Basel


1477454 SIMAP - 01.05.2007
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Auftragsart:  Lieferauftrag 
- Verfahrensart:  offenes 
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja 


1. Vergabestelle   
1.1 Vergabestelle   Baudepartement des Kantons Basel-Stadt 
Organisator/-in des Beschaffungsverfahrens   
- Organisator/-in   Baudepartement des Kantons Basel-Stadt
Submissionsbüro
beauftragt durch die
Industriellen Werke Basel IWB
- Adresse   Münsterplatz 11, Postfach
- Postleitzahl   4001
- Ort   Basel
- Land   Schweiz
- Telefon   061 267 91 76
- Fax   061 267 91 78
- E-mail   bdsub@bs.ch
- Internet-Adresse   www.submissionsbuero.bs.ch
1.2 Art der Vergabestelle    Kanton 
2. Beschaffungsobjekt   
2.1 Name des Projekts    Bau einer Gasbetankungsanlage auf dem Betriebsgelände der BVB, Rankstrasse 35 in Basel
2.2 Art des Lieferauftrages   Kauf 
2.3 Referenz des Dossiers   20070612
2.5 Kurzbeschrieb der zu beschaffenden Lieferungen    Bau einer Gasbetankungsanlage auf dem Betriebsgelände der Basler Verkehrs-Betriebe BVB, Rankstrasse 35 in Basel:
Der Liefer- und Leistungsumfang dieser Ausschreibung umfasst die Herstellung, Lieferung und Montage einer komplett funktionstüchtigen Erdgasbetankungsanlage für 26 Erdgasbusse unter Berücksichtigung sämtlicher am Aufstellungsort gültigen Vorschriften. Die Erdgastankstelle wird in Form einer Langsambetankung ausgeführt, welche in den Einstellhallen 56 und 72 realisiert wird. Daneben ist eine weitere Zapfsäule für Busse sowie eine Gasentleerungs- und Füllstation vor der Werkstatthalle sowie eine Zapfsäule für die Betankung von privaten Fahrzeugen vorgesehen.
Die Vergabe des Auftrages erfolgt unter dem Vorbehalt der Annahme des Gegenvorschlages zur unformulierten Initiative ?Ja zum Trolleybus? (Trolleybus-Initiative) vom 17. Juni 2007.
2.6 Lieferungsort   Betriebsgelände der Basler Verkehrs-Betriebe BVB, Rankstrasse 35 in Basel.
2.7 Liefertermin  
- Angaben   Auftragserteilung/Bestellung der Anlage: Ende Juni / Anfang Juli 2007.
Inbetriebnahme der Anlage: Mitte Dezember 2007.
Abnahme der Anlage vor Ort: Anfang Januar 2008.
2.8 Beschaffung(en)    Eine Beschaffung ohne Lose 
2.9 Teilangebote   Nicht zulässig 
2.10 Varianten   Die Einreichung von Varianten ist bei gleichzeitiger Einreichung eines vollständigen, den Ausschreibungsunterlagen entsprechenden Hauptangebotes zulässig. Varianten sind separat, deutlich gekennzeichnet, als Gesamtpreis oder als Minder- oder Mehrpreis zum Basisangebot einzureichen. Für Varianten ist eine als Variante deutlich gekennzeichnete Kopie des Deckblattes "Preisangebot zuhanden des Submissionsbüros" zu verwenden.


Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.