Bau Nr. 11010 Bucheggstrasse


5695266 SIMAP - 15.12.2017
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Nicht vorhanden
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Stadt Zürich, Tiefbauamt
Beschaffungsstelle/Organisator
Stadt Zürich, Tiefbauamt, Projektierung + Realisierung
Antonio Ferrarese
Werdmühleplatz 3
8001 Zürich
Schweiz
Telefon: 044 412 41 66
Fax: 044 270 91 93
E-Mail: antonio.ferrarese@zuerich.ch
URL: www.stadt-zuerich.ch/tiefbauamt
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Per Internet: www.ebau.ch
oder
Per Post: Stadt Zürich, Tiefbauamt
Empfang, 4. Stock, Büro 406
Werdmühleplatz 3
8001 Zürich
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail: taz-submission@zuerich.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
17.01.2018
Bemerkungen: Beantwortung an alle Anbietenden bis zum 24.01.2018
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 07.02.2018
Uhrzeit: 16:00
Formvorschriften: Die Offerten müssen am Eingabetag beim Tiefbauamt eintreffen resp. bis spätestens 16.00 Uhr per Internet oder im Büro 406, Empfang, Werdmühleplatz 3, 8001 Zürich, abgegeben werden. Die Angebote sind verschlossen zuzustellen. Das Objekt "Bau Nr. 11010, Bucheggstrasse", für welches die Eingabe erfolgt, muss auf dem Couvert erwähnt werden. (Datum des Poststempels ist nicht massgebend!)
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Nicht vorhanden
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleistungsauftrages
EMPTY
Dienstleistungskategorie CPC: [27] Sonstige Dienstleistungen
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Bau Nr. 11010 Bucheggstrasse
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
Bau Nr. 11010
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71300000 - Dienstleistungen von Ingenieurbüros
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Instandsetzung/Ertüchtigung/Erneuerung der Kunstbauten Unterführung Bucheggplatz und Hirschwiesentunnel, Betoninstandsetzung, lokale Verstärkung, Erneuerung der Strassenentwässerung, Belag, Strassenbau (inkl. Bucheggstrasse). Bausumme zirka 28 Mio. Franken
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Zürich
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 02.04.2018 und Ende 30.04.2023

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Erfahrungen im Bereich Instandsetzung und Ertüchtigung Kunstbauen (Unterführungen/Tagbautunnel/Brücken) und Strassenbau sowie im städtischen Tief- und Strassenbau.
3.5 Bietergemeinschaft
zugelassen
3.6 Subunternehmer
zugelassen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: CHF 100.00
Zahlungsbedingungen: Für die Submissionsunterlagen werden Fr. 100.- als Unkostenbeitrag verrechnet, falls keine Offerteingabe erfolgt. Via Internet (gratis): www.ebau.ch. Für die Papierversion ist eine Lieferfrist von 10 Tagen einzuplanen.
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
Per Internet: www.ebau.ch
oder
Per Post: Stadt Zürich, Tiefbauamt
Empfang, 4. Stock, Büro 406
Werdmühleplatz 3
8001 Zürich
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail: taz-submission@zuerich.ch
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 15.12.2017 bis 07.02.2018
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.2 Geschäftsbedingungen
Gemäss vorgesehener Vertragsurkunde TAZ.
4.4 Verfahrensgrundsätze
Die Vergabestelle behält sich vor, weitere gleichartige Aufträge zu diesem Projekt gemäss § 10 Abs. 1 lit. g SVO freihändig zu vergeben.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Amtsblatt des Kantons Zürich
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, 8004 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen; sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.