Beschaffung eines Betriebshofmanagementsystems inkl. Wartung


6919769 SIMAP - 15.07.2020
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Nicht vorhanden
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Stadt Zürich
Verkehrsbetriebe Zürich
Beschaffungsstelle/Organisator
Verkehrsbetriebe Zürich
Matthias Peyer
Luggwegstrasse 65
8048 Zürich
Schweiz
Telefon: +41 44 411 41 72
Fax:
E-Mail: matthias.peyer@vbz.ch
URL: www.vbz.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
12.08.2020
Bemerkungen: Die Vergabestelle hat sich entschieden zwei Fragerunden zu genehmigen.

- 1. Fragerunde: 12.08.2020 bis 19.08.2020
- 2. Fragerunde: 09.09.2020 bis 16.09.2020
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 29.09.2020
Uhrzeit: 16:00
Formvorschriften: Das Datum des Poststempels ist
nicht massgebend!
Nicht fristgerecht und unvollständig eingereichte Angebote werden ausgeschlossen. Eingabe der Angebote
verschlossen mit der Aufschrift "Beschaffung eines Betriebshofmanagementsystems, VBZ-Nr. 2684, nicht öffnen"
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Nicht vorhanden
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleistungsauftrages
EMPTY
Dienstleistungskategorie CPC: [27] Sonstige Dienstleistungen
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Beschaffung eines Betriebshofmanagementsystems inkl. Wartung
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
2684
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 72210000 - Programmierung von Softwarepaketen
CPV: 72260000 - Dienstleistungen in Verbindung mit Software
CPV: 72000000 - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
CPV: 72200000 - Softwareprogrammierung und -beratung
CPV: 72263000 - Software-Implementierung
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Beschaffungsgegenstand dieser Ausschreibung ist ein Betriebshofmanagementsystem (BMS) gemäss den Ausschreibungsunterlagen. Das von den VBZ erwartete BMS soll ein digitales Werkzeug sein (Software), welches die Dispositionstätigkeiten in den Garagen (Bus Betriebshof) und Depots (Tram Betriebshof) unterstützt. Das BMS koordiniert, disponiert und überwacht die Fahrzeuge in den Betriebshöfen in Bezug auf beispielsweise geplante Fahrleistungen und durchzuführenden Instandhaltungsarbeiten.
Durch die Einführung eines BMS wird eine Effizienzsteigerung an allen acht Betriebshöfen erwartet sowie eine verbesserte Sichtbarkeit der Fahrzeugflottenverfügbarkeit.
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
VBZ, Zürich
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 01.12.2020 und Ende 29.12.2023
Bemerkungen: Gemäss gemeinsam abgestimmter Projektplan.

3. Bedingungen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 29.09.2020
Kosten: CHF 0.00
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
bis: 30.07.2021
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 15.07.2020 bis 29.09.2020
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.4 Verfahrensgrundsätze
Die Vergabestelle behält sich vor, weitere gleichartige Aufträge zu diesem Projekt gemäss § 10 Abs. 1 lit. g SVO freihändig zu vergeben.
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36,
Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen,
sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die
angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.