Beschaffung / Ersatz "Zutrittssystem / Schliessanlage"


6827535 SIMAP - 07.05.2020
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Nicht vorhanden
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
EBL (Genossenschaft Elektra Baselland)
Beschaffungsstelle/Organisator
Strategischer Einkauf, Öffentliche Beschaffung
Markus Müller
Mühlemattstrasse 6
4410 Liestal
Schweiz
Telefon: 061 926 12 40
Fax:
E-Mail: oeffentliche-Beschaffung-ebl@ebl.ch
URL: www.ebl.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
05.06.2020
Bemerkungen: Fragen sind in deutscher Sprache, ausschliesslich über simap einzureichen.

Die Antworten (anonymisiert) werden allen Anbietenden, welche die Unterlagen bezogen haben, über simap zugestellt.

Verantwortliche Stelle innerhalb der EBL:

Strategischer Einkauf, Öffentliche Beschaffung
E-Mail: oeffentliche-beschaffung-ebl@ebl.ch
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 16.06.2020
Uhrzeit: 10:00
1.5 Art des Auftraggebers
Andere Träger kantonaler Aufgaben
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Nicht vorhanden
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Lieferauftrages
Kauf
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Beschaffung / Ersatz "Zutrittssystem / Schliessanlage"
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
EBL004199
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 42961100 - Zugangskontrollsystem
2.5 Detaillierter Produktebeschrieb
Die EBL ersetzt das Zutrittskontrollsystem mit Verwaltungssystem und elektronischen Komponenten in den Gebäuden auf dem Areal in Liestal, in 9 Unterwerken und 25 Trafostationen. Der Leistungsumfang beinhaltet die Lieferung, die Demontage des bisherigen Systems, die Montage, die Inbetriebsetzung und die Abnahme des neuen Verwaltungssystems und sämtlicher Zugangskomponenten.

Für den Ersatz der mechanischen Schliessungen in den weiteren Anlagen des Stromnetzes, der Wärme und Produktion sind nur die mechanischen Komponenten zu liefern. Der Austausch der Zylinder erfolgt durch die EBL über einen Zeitraum von 5 Jahren.

Die Verwaltung sämtlicher elektronischer und mechanischer Zutrittskomponenten ist über eine Software sicherzustellen.

Sämtliche Lieferungen und Arbeiten erfolgen während laufendem Betrieb
2.6 Ort der Lieferung
EBL (Genossenschaft Elektra Baselland)
Mühlemattstrasse 6
4410 Liestal
bzw. die entsprechenden weiteren Standort wie UW, Anlagen etc.
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Liefertermin
Bemerkungen: Der Austausch der Zylinder erfolgt durch die EBL über einen Zeitraum von 5 Jahren.

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Einhaltung der Arbeitsbedingungen und Arbeitsschutzbestimmungen sowie Nachweis und Kontrolle gemäss § 5 und § 6 des Gesetzes über öffentliche Beschaffungen Kanton Basel-Landschaft.
Angebote sind schriftlich, vollständig und innert der angegebenen Frist einzureichen. Das Risiko der fristgerechten Eingabe liegt vollumfänglich beim Anbietenden, weder das Datum des Poststempels noch das Aufgabedatum bei einem Kurierdienst sind massgebend. Die Angebote müssen die in der Ausschreibung genannten Vorgaben einhalten.
3.2 Kautionen / Sicherheiten
Gemäss Ausschreibungsunterlagen.
Generell:
- Konventionalstrafe
- Anzahlungsgarantie
- Gewährleistungsgarantie
3.3 Zahlungsbedingungen
Gemäss Ausschreibungsunterlagen.
3.4 Einzubeziehende Kosten
Alle Kosten zur Erfüllung der geforderten Leistung.
3.5 Bietergemeinschaft
Nicht zugelassen.
3.6 Subunternehmer
Subunternehmer sind zugelassen und müssen im Rahmen der Angebotslegung mit ihren Leistungsanteilen deklariert werden. Die Lieferung des Schliesssystems an sich inkl. Verwaltungssoftware muss aber über den Hauptanbieter erfolgen.

Der Hauptunternehmer bleibt in jedem Fall für die vertragsgemäße Leistungserbringung verantwortlich. Art. 399 Abs. 2 OR wird ausdrücklich wegbedungen.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: CHF 0.00
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 07.05.2020 bis 29.05.2020
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen stehen ausschliesslich als Download zur Verfügung.

4. Andere Informationen
4.1 Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder
Keine
4.2 Geschäftsbedingungen
Gemäss Ausschreibungsunterlagen.
4.3 Verhandlungen
Gemäss den submissionsrechtlichen Bestimmungen des Kantons Baselland sind Verhandlungen über Preise und
Preisnachlässe nicht zulässig.
4.4 Verfahrensgrundsätze
Gemäss Submissionsdekret des Kantons Baselland.
4.5 Sonstige Angaben
Die Ausschreibung erfolgt unter dem Vorbehalt, dass die zuständigen Instanzen der Auftraggeber (die Geschäftsleitung und /- oder der Verwaltungsrat der Genossenschaft Elektra Baselland) die Projekt- und Kreditgenehmigung aussprechen und die erforderlichen Bewilligungen der Behörden vorliegen.
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert Frist von 10 Tagen seit der Publikation beim Verwaltungsgericht des Kantons Baselland, 4410 Liestal, Beschwerde erhoben werden.
Die Beschwerde ist schriftlich einzureichen und muss einen Antrag sowie eine Begründung enthalten.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.