Biel, Erweiterung der Serviceanlage (SA)
Baumeister / Betonelemente


5323209 SIMAP - 24.02.2017
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Nicht vorhanden
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Schweizerische Bundesbahnen SBB
Beschaffungsstelle/Organisator
SBB Immobilien
Development, Bahnproduiktion
Conrad Zingre
Hilfikerstrasse 1
3000 Bern 65
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail: conrad.zingre@sbb.ch
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
24.03.2017
Bemerkungen: Fragen zu den Ausschreibungsunterlagen müssen bis spätestens am 24.03.2017 auf der Webseite www.simap.ch unter dem Register "Anbieter" schriftlich eingepflegt werden. Die Fragen und Antworten werden im Forum SIMAP (bis spätestens am 31.03.2017) allen Anbieterinnen (ohne Nennung des Fragestellers) zur Verfügung gestellt.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 07.04.2017
1.5 Art des Auftraggebers
Bund (Dezentrale Bundesverwaltung - öffentlich rechtliche Organisationen)
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Nicht vorhanden
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Biel, Erweiterung der Serviceanlage (SA)
Baumeister / Betonelemente
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Das Auflageprojekt Erweiterung Serviceanlage Biel umfasst die Erweiterung der bestehenden 160m Gleise auf 200m Gleise sowie der Bau eines zusätzlichen 200m Gleises für die zukünftige Wartung neuer Züge. Zusätzlich wird der Bürobereich umgebaut und die bestehenden Garderoben erweitert. In den Bestand wird nur soweit nötig eingegriffen, da es sich um ein schützenswertes K-Objekt im Kantonalen Bauinventar handelt. Mit der Erweiterung des Gebäudes wird ebenfalls die Umgebung umgestaltet.
Mit der vorliegenden Ausschreibung sind die Baumeisterarbeiten anzubieten.
2.6 Ort der Ausführung
Erweiterung der Serviceanlage (SA), Brüggstrasse 47a, 2500 Biel
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 01.11.2017 und Ende 31.01.2019

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
siehe Dokument Teil 1 "Verfahrensbestimmungen"
3.2 Kautionen / Sicherheiten
siehe Dokument Teil 6 "vorgesehene Vertragsurkunde"
3.3 Zahlungsbedingungen
siehe Dokument Teil 6 "vorgesehene Vertragsurkunde"
3.4 Einzubeziehende Kosten
Gemäss Ausschreibungsunterlagen (Dokument Teil 3 "Leistungsverzeichnis" und Dokument Teil 4 "Besondere Bestimmungen"
3.5 Bietergemeinschaft
siehe Dokument Teil 1 "Verfahrensbestimmungen"
3.6 Subunternehmer
siehe Dokument Teil 1 "Verfahrensbestimmungen"
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
EK 1.1:
Fachliche Leistungsfähigkeit

EK 2.1:
Finanzielle Leistungsfähigkeit
Angemessenes Verhältnis (max. 30%) von Auftragssumme/Jahr zu durchschnittlichem Jahresumsatz.
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der nachstehenden Nachweise:
EK 1.1:
1 Referenz der Anbieterin (respektive des federführenden Mitglieds der ARGE) über ein ausgeführtes Objekt (abgeschlossen) von vergleichbarer Komplexität als leitende Firma und mit wesentlichen Anteilen im Hochbau in den vergangenen zehn Jahre mit einem Auftragsvolumen von min. 2.0 MCHF.

EK 2.1:
Umsatz der Anbieterin (ARGE) in den vergangenen drei Jahren (2013 - 2015)
Auftragssumme / Jahr < Ø Jahresumsatz (2013-2015) x 0.3
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 24.02.2017 bis 07.04.2017
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.1 Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder
keine
4.2 Geschäftsbedingungen
gemäss Ausschreibungsunterlagen
4.3 Verhandlungen
bleiben vorbehalten
4.4 Verfahrensgrundsätze
Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.
4.5 Sonstige Angaben
Die SBB AG behält sich gemäss Art. 13 Abs. 1 lit. h VöB vor, gleichartige Aufträge, welche sich auf den vorliegenden Grundauftrag beziehen, freihändig zu vergeben.

Begehung
Die Begehung findet zum gem. Teil 1 "Verfahrensbestimmungen" unter Ziff. 5.1 genannten Ort und Zeitpunkt statt. Die Begehung findet zusammen mit den Fachplanern statt und dauert ca. 1 Stunde (bitte Warnweste und Helm mitbringen).

Mindestanforderung
Neben den Eignungs- und Zuschlagskriterien sind auch die Mindestanforderungen, gemäss Teil 1 "Verfahrensbestimmungen" Ziff. 6.1.4 zu erfüllen.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
www.simap.ch

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.