Bildungszentrum für Technik, Frauenfeld, Sanierung und Anpassung Bau 2


1222488 SIMAP - 19.06.2006
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Auftragsart:  Wettbewerb 
- Verfahrensart:  selektives 
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Gemäss den unten erwähnten Kriterien 


1. Vergabestelle   
1.1 Vergabestelle   Kanton Thurgau 
Organisator/-in des Beschaffungsverfahrens   
- Organisator/-in   Hochbauamt des Kantons Thurgau
- Adresse   Verwaltungsgebäude Promenade
- Postleitzahl   8510
- Ort   Frauenfeld
- Land   Schweiz
- Telefon   052 724 24 65
- Fax   052 724 29 89
- E-mail   info.hba@tg.ch
1.2 Art der Vergabestelle    Kanton 
2. Beschaffungsobjekt   
2.1 Name des Projekts    Bildungszentrum für Technik, Frauenfeld, Sanierung und Anpassung Bau 2
2.2 Art der Wettbewerbsleistung   Architekturleistung 
- Art der Dienstleistung    
2.3 Referenz des Dossiers   3702
2.5 Kurzbeschrieb der Wettbewerbsaufgabe   Bau 2, welcher 1976 erstellt wurde, umfasst neben den Klassenzimmern die Schulverwaltung und wenige Spezialräume. Es fehlen Räume für den Fachunterricht (z. B. Chemie, Technik-Labor, Sammlungen für Gruppenarbeiten, Aula sowie Mediothek) und Büroarbeitsplätze für die Verwaltung. Aufgabe der Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmer wird es sein, ein städtebaulich, architektonisch, funktional und wirtschaftlich optimales Sanierungskonzept für den bestehenden Bau 2 zu finden und die notwendige bauliche Ergänzung dazu aufzuzeigen.
2.6 Projektrealisierungsort   Frauenfeld
2.7 Projektrealisierungstermin  
- Angaben   Planerwahl Mitte Juli 2006, Wettbewerbsabgabe Mitte Oktober 2006
2.8 Beschaffung(en)    Eine Beschaffung ohne Lose 


Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.