BKP 23 Elektroarbeiten


3772729 SIMAP - 02.08.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Klinik SGM Langenthal, Herr Richard Hebeisen Weissensteinstrasse 30 4900 Langenthal
Beschaffungsstelle/Organisator
Idealbau AG, Architekturbüro und Totalunternehmung
Stefan Ramseier
Schlosssrtrasse 3
4922 Bützberg
Schweiz
Telefon: 062 958 86 86
Fax: 062 958 86 87
E-Mail: info@idealbau.ch
URL: www.idealbau.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Idealbau AG, Architekturbüro und Totalunternehmung
Stefan Ramseier
Schlosssrtrasse 3
4922 Bützberg
Schweiz
Telefon: 062 958 86 86
Fax: 062 958 86 87
E-Mail: info@idealbau.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
30.08.2013
Bemerkungen: Vermerk auf Umschlag:
Submission BKP 23 Klinik SGM 4900 Langenthal (nicht öffnen)
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 13.09.2013
Uhrzeit: 12:00
1.5 Art des Auftraggebers
Andere Träger kommunaler Aufgaben
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleistungsauftrages
Baudienstleistung
Dienstleistungskategorie CPC: [12] Architektur, technische Beratung und Planung, integrierte technische Leistungen, Stadt- und Landschaftsplanung, zugehörige wissenschaftliche und technische Beratung, technische Versuche und Analysen
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
BKP 23 Elektroarbeiten
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten
CPV: 45215130 - Bau von Kliniken
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Anbau und Sanierung Klinik SGM Langenthal
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
4900 Langenthal
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 01.10.2013 und Ende 31.10.2014

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Siehe Offertunterlagen
3.2 Kautionen / Sicherheiten
Siehe Offertunterlagen
3.3 Zahlungsbedingungen
Siehe Offertunterlagen
3.4 Einzubeziehende Kosten
Siehe Offertunterlagen
3.5 Bietergemeinschaft
Siehe Offertunterlagen
3.6 Subunternehmer
Siehe Offertunterlagen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
- genügend Kapazität für Terminvorgaben
- spezifische Erfahrungen Hochbau mit Umbauqualifkation mit min. 3 Referenzobjekten
- Selbstdeklaration mit den verlangen Nachweisen
- Einhalten der Gesammtarbeitsverträge
- Ausbilden von Lehrnenden
- Einhalten aller gesetzlichen Grundlagen
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der nachstehenden Nachweise:
-Betreibungsregisterauszug
- Bestätigung Steuerbehörde inkl. Mwst.
- Bestätigung AHV, IV, EO, ALV, BGB
- Bestätigung SUVA
- Bestätigung paritätische Kommission Einhaltung des GAV
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachfolgenden Angaben:
 Preisangebot Gewichtung 55
Qualität Gewichtung 25
Infrastruktur, Ökologie Gewichtung 15
Lehrlingsausbildung Gewichtung 5
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
bis: 31.12.2013
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
Abgebotsverhandlungen werden keine durchgeführt
4.4 Verfahrensgrundsätze
Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
www.simap.ch
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit ihrer Publikation auf www.simap.ch mit Beschwerde bei ………………………. (genaue Adresse der sachlich zuständigen Direktion bzw. des örtlich zuständigen Regierungsstatthalteramts) angefochten werden. Eine allfällige Beschwerde muss einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten. Die angefochtene Ausschreibung und greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.