Brückeninstandsetzung


1422962 Amtsblatt SZ - 23.02.2007
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt SZ)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


Auftraggeber: Tiefbauamt des Kantons Schwyz, Bahnhofstrasse 9, 6431 Schwyz.

Verfahrensart: Offenes Verfahren gemäss Art. 12 Abs. 1 Bst. a der Interkantonalen

Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen vom 25. November 1994/15. März 2001.

Gegenstand: Bauliche Unterhaltsarbeiten an der Jässenen-Brücke, Hauptstrasse Nr. 386, Teilstrecke Unteriberg-Oberiberg.

Auszuführende Arbeiten: Abfräsen Deckbelag; hydrodynamischer Betonabtrag an Widerlagern; Verstärken der Stützen und der Endquerträger mit Ortsbeton; Ersatz des Deckbelags; Demontieren und Wiedermontieren der Leitschranken; Sanierung örtlicher Betonschadstellen, des Betonrandbordes und des Gussasphaltrandstreifens; Neuausbildung der Brückenlager; Aufbringen eines Oberflächenschutzsystems; Hydrophobierungen; Biegeverstärkung der Längsträger mit CFK-Lamellen. Die Hauptkubaturen betragen: Hydrodynamische Betonreinigung und Betonabtrag 1100 m2; Beton 50 m3; Schalungen 210 m2; Oberflächenschutzsystem OS4 1000 m2; Hydrophobierung 250 m2; Beläge 60 t; Gerüst für Brückenuntersicht 450 m2; CFK-Lamellen 240 m.

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Ausführungstermin: Mai bis September 2007.

Sprache Vergabeverfahren: Deutsch.

Eignungskriterien und Nachweise: Der hauptverantwortliche Bauführer, der Polier und die Unternehmung/ARGE müssen in den letzten acht Jahren ein vergleichbares Brückenbauwerk erfolgreich instand gesetzt haben. Hierzu gehört auch die Verstärkung mit CFK-Lamellen. Die Eigenleistung der Unternehmung respektive ARGE muss in Franken mindestens 30% der Offertsumme betragen.

Zuschlagskriterien: Siehe Ausschreibungsunterlagen.

Bezugsstelle Unterlagen: Die Angebotsunterlagen können ab Montag, 26. Februar 2007, beim Ingenieurbüro Edgar Kälin, Werner-Kälin-Strasse 7, 8840 Einsiedeln, Telefon 055 418 80 70, Fax 055 418 80 78, Mail e.kaelin@ingenieurkaelin.ch, bestellt oder bezogen werden. Die Unterlagen werden gegen eine Gebühr von Fr. 60.- inklusive MWST in Rechnung gestellt. An Subunternehmer und Lieferanten werden keine Unterlagen abgegeben.

Begehung: Es findet keine Begehung statt.

Fragestellung: Fragen können schriftlich (Fax 041 819 25 59 oder per E-Mail an steven.riedi@sz.ch) bis 7. März 2007 an das Tiefbauamt des Kantons Schwyz eingereicht werden. Die Beantwortung der Fragen erfolgt schriftlich an alle Bezüger der Submissionsunterlagen.

Einsichtnahme: Gegen telefonische Voranmeldung, Telefon 041 819 25 11 (Steven Riedi verlangen), können die Unterlagen bis Freitag, 23. März 2007, beim Tiefbauamt des Kantons Schwyz eingesehen werden.

Eingabetermin und -ort: Freitag, 23. März 2007 (A-Poststempel), versehen mit der grünen Adressetikette und der Aufschrift «KG/Jässenen-Brücke» an: Tiefbauamt des Kantons Schwyz, Bahnhofstrasse 9, Postfach 1251, 6431 Schwyz.

Offertöffnung: Mittwoch, 28. März 2007, 14.00 Uhr, im Konferenzzimmer (EG) des Regierungsgebäudes, Bahnhofstrasse 9, 6430 Schwyz.

Arbeits- und Bietergemeinschaften: Zugelassen.

Staatsvertragsbereich unterstellt: Nein.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit der Publikation im kantonalen Amtsblatt beim Verwaltungsgericht des Kantons Schwyz schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag, eine Darstellung des Sachverhaltes sowie eine Begründung enthalten. Diese Ausschreibung ist beizulegen. Es gelten keine Gerichtsferien.

Schwyz, 23. Februar 2007, Baudepartement

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.