Bürgergemeinde Chur, Einstufiger Projektwettbewerb im offenen Verfahren


1443677 Amtsblatt GR - 15.03.2007
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt GR)
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  ja


gemäss GATT/WTA-Übereinkommen

Veranstalterin: Bürgergemeinde Chur Bürgerratskanzlei, Bodmerstrasse 2, 7000 Chur, Telefon: 081/254'49'81 / E-Mail: brk@chur.ch

Verfahrensart: Einstufiger Projektwettbewerb im offenen Verfahren

Zur Anwendung gelangen das GATT/WTO-Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen, dieinterkantonale Vereinbarung über das Öffentliche Beschaffungswesen, das Submissionsgesetz sowie die dazu gehörige Submissionsverordnung des Kantons Graubünden vom 10. Februar 2004 und subsidiär die Ordnung für Architektur- und Ingenieurwettbewerbe SIA 142 (Ausgabe 1998) zur Anwendung.

Es handelt sich um ein offenes Verfahren.

Gegenstand und Umfang des Auftrages: Sanierung und bauliche Erweiterung Alters- und Pflegeheim Bürgerheim Chur

Mit der geplanten Sanierung und baulichen Erweiterung soll das Bürgerheim den Bedürfnissen und Anforderungen eines neuzeitlichen Heimes gerecht werden. Die Trennung zwischen Altersheim und Pflegeheim wird aufgehoben. Die Sanierung umfasst alle bestehenden Zimmer, die Neugestaltung der Stations- und Gruppenräume und den Umbau der Nasszellen in behindertengerechte Nasszellen. Die Erweiterung sieht eine Dementenstation vor, neben neuen Räumlichkeiten und strukturellen Verbesserungen für den Gemeinschaftsbereich, die Verwaltung, die Diensträume und für die Ver- und Entsorgung.

Die Veranstalterin beabsichtigt, die weitere Bearbeitung des Auftrages phasenweise der Verfasserin oder dem Verfasser des vom Preisgericht empfohlenen Entwurfs im freihändigen Verfahren zu übertragen. Die Veranstalterin behält sich vor, die Bauleitung separat zu vergeben.

Die im Rahmen des Wettbewerbsverfahrens für die Bearbeitung von Spezialgebieten beigezogenen Fachleute haben grundsätzlich keinen Anspruch auf einen Auftrag. Sofern diese jedoch einen wesentlichen Beitrag an den vom Preisgericht zur Weiterbearbeitung empfohlenen Entwurf geleistet haben, behält sich der Auftraggeber vor, diesen einen Folgeauftrag im freihändigen Verfahren zu erteilen.

Vorbehalten bleibt die Bereitstellung der erforderlichen Kredite durch die zuständigen Instanzen.

Teilnahmeberechtigung: Teilnahmeberechtigt sind Architekten und Architektinnen mit Wohn- oder Geschäftssitz in einem jener Länder, die das GATT/WTO-Übereinkommen unter981 zeichnet haben. Bei Arbeitsgemeinschaften muss jedes
Mitglied teilnahmeberechtigt sein. Eingabeadresse: Bürgergemeinde Chur Bürgerratskanzlei, Bodmerstrasse 2, 7000 Chur
Telefon: 081/254'49'81 / E-Mail: brk@chur.ch

Fristen: Anmeldung / Bezug der Unterlagen: ab 19. März 2007

Abgabe Wettbewerbsprojekt: 23. Juli 2007

Abgabe Modelle: 3. August 2007

Aufschrift (Stichwort): Sanierung und bauliche Erweiterung Alters- und Pflegeheim Bürgerheim Chur

Sprache des Verfahrens: Deutsch

Gesamtpreissumme: Dem Preisgericht stehen für 4-6 Preise sowie für allfällige Ankäufe insgesamt Fr. 80'000.- (inkl. MwSt)
zur Verfügung. Die Gesamtpreissumme wird voll ausgerichtet, maximal 20% davon für Ankäufe. Bezug der Unterlagen: Das Wettbewerbsprogramm, das Anmeldeformular sowie das Selbstdeklarationsblatt können ab Montag, den 19. März 2007, 08.00 Uhr, über folgende Internetlinks heruntergeladen werden: https://62.2.209.22/wbbuergerheim

Benutzername: wbbuergerheim
Passwort: wbbuerger oder bei Überlastung:

https://62.2.209.22/wbbuergerheim1
Benutzername: wbbuergerheim1
Passwort: wbbuerger1

Nach Einreichung des Anmeldeformulars sowie des Selbstdeklarationsblattes und dem Eingang einer Depotzahlung von Fr. 300.- auf PC 90-135874-2 Bürgerheim, Chur, Vermerk «Wettbewerb Bürgerheim Chur» oder entsprechendem Zahlungsnachweis bis zum 29. März 2007 erhalten die Teilnehmenden per EMail einen Benutzernamen sowie ein neues Passwort für den Download. Der Zugang berechtigt den Download der gesamten Wettbewerbsunterlagen ab der
Internetplattform Wettbewerb Alterssiedlung Bürgerheim Chur bei der Firma Mazzetta & Menegon Partner
AG, Untervaz.

Den Bewerbern, die rechtzeitig ein beurteilungsreifes Entwurfskonzept einschliesslich aller geforderten Unterlagen
einreichen, wird das Depositum nach Abschluss des Wettbewerbs zurückerstattet. Auskünfte zum Verfahren: Verfahrenstechnische Auskünfte sind schriftlich bis spätestens 29. März 2007 an den Planserververwalter des Veranstalters, Mazzetta & Menegon Partner AG, Untervaz, E-Mail: m_m@spin.ch mit dem Vermerk «Wettbewerb Alterssiedlung Bürgerheim» zu richten.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen die Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit der Publikation im Amtsblatt des Kantons Graubünden an das Verwaltungsgericht des Kantons Graubünden, Obere Plessurstrasse 1, 7001 Chur, schriftlich Be982
schwerde erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung
mit Angaben der Beweismittel sowie die rechtsgültige Unterschrift zu enthalten.

Bürgergemeinde Chur

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.