Burgdorf, Zeughaus- und Maritzstrasse, Werkleitungsarbeiten, Elektro, Gas, Wasser und Kanalisation


3100247 SIMAP - 15.12.2011
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Localnet AG und Baudirektion Burgdorf
Beschaffungsstelle/Organisator
Localnet AG
Reto Kohler
Bernstrasse 102
3401 Burgdorf
Schweiz
Telefon: 034 420 00 20
Fax: 034 420 00 38
E-Mail: reto.kohler@localnet.ch
URL: www.localnet.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
16.01.2012
Bemerkungen: Ausschreibungsrelevante Fragen (Art. 15 Abs. 2 Norm SIA 118) sind schriftlich oder per Fax bis zur angegebenen Frist zu stellen. Die entsprechenden Fragen und Antworten werden allen Anbietern schriftlich zugestellt.
Name und Adresse:
smt ag
ingenieure + planer
Marius Mühlethaler
Staufferstrasse 4
3006 Bern
Telefax 031 357 59 58
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 03.02.2012
Formvorschriften: Die Angebote sind innerhalb dieser Frist einzureichen (A-Post, Stempel einer offiziellen Poststelle, firmeneigene Frankiermaschinen werden nicht anerkannt). Die Offerten sind im verschlossenen Kuvert mit der Aufschrift "Burgdorf, Zeughaus- und Maritzstrasse, Werkleitungssanierung" und
dem Vermerk "Bitte nicht öffnen" einzureichen. Nicht fristgerechte oder unvollständige eingereichte Angebote werden vom Wettbewerb ausgeschlossen.<>
1.5 Art des Auftraggebers
Andere Träger kommunaler Aufgaben
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Burgdorf, Zeughaus- und Maritzstrasse, Werkleitungsarbeiten, Elektro, Gas, Wasser und Kanalisation
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten.
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Bauarbeiten (Hauptkubaturen)
- Elektroblock in Trottoir und Strasse 500m (Tiefe 1.00m)
- Gas- und Wasserleitung in Strasse 430m (Tiefe 1.50m)
- Kanalisationsleitung PP DN 400, 75m (Tiefe 2.20 - 2.85m)
2.6 Ort der Ausführung
Burgdorf, Maritzstrasse und Zeughausstrasse
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
Bemerkungen: Preisvarianten, Pauschalangebote und Teilpauschalangebote gelten als Varianten.
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 07.05.2012

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Einhalten der ortsüblichen und branchenüblichen Arbeitsbedingungen für ArbeitnehmerInnnen sowie Lohngleichheit für Mann und Frau. Wirtschaftliche, technische und ökologische Anforderungen sowie verlangte finanzielle Garantien und Angaben: Mängel- und Garntiefristen nach SIA 118. Es findet keine Begehung statt.
3.5 Bietergemeinschaften
Arbeitsgemeinschaften sind zugelassen sofern ein Mitglied die Federführung übernimmt.
3.6 Subunternehmer
Allfällige Unterakkordanten und Materiallieferanten sind mit der Offerteingabe verbindlich anzugeben.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
- Nachweis der Selbstdeklaration
- Der Anbieter verfügt über genügend personelle und maschinelle Ressourcen. Bauvorgang: Plausibilität des beschriebenen Bauvorgangs- und -programms.
- Angabe von zwei vergleichbaren Referenzobjekten
innerhalb der letzten fünf Jahre mit Bausumme > CHF 500'000
- Eignungskriterien müssen erfüllt sein.
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der nachstehenden Nachweise:
- Einhaltung der Gesamtarbeitsverträge oder bei deren fehlen Gewährung von ortüblichen Arbeitsbedingungen
- Bonität (u.a. Bezahlung von Steuern und Sozialabgaben)
Eignungsnachweise: nach ÖBV Art. 20
- Selbstdeklaration
- Betreibungsregisterauszug
- Bestätigung der Steuerbehörden (MWST, Staats-, Gemeinde- und Bundessteuern)
- Bestätigung der Ausgleichskassen (AHV, SUVA, KTV, BVG)
- Bestätigung der zuständigen paritätischen Kommission über die Einhaltung des Gesamtarbeitsvertrages.
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachfolgenden Angaben:
 Den Zuschlag erhält der Anbieter mit dem günstigsten Gesamtangebotspreis (LV 1 und LV 2).
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 02.02.2012
Kosten: CHF 0.00<>
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 16.12.2011 bis 02.02.2012
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Nach Ablauf dieser Frist werden die Ausschreibungsunterlagen nicht mehr abgegeben. Der fristgerechte Bezug der Ausschreibungsunterlagen über www.simap.ch gilt als Anmeldung zum Verfahren.

4. Andere Informationen
4.2 Geschäftsbedingungen
Es sind Netto-Offerten einzureichen. Skonto, Rabatte und allfällige Abzüge sind im Angebot aufzuführen.
Nicht fristgerecht oder unvollständig eingereichte Angebote werden vom Wettbewerb ausgeschlossen.
4.3 Verhandlungen
Über den Preis werden keine Verhandlungen geführt. Technische Verhandlungen bleiben vorbehalten.
4.5 Sonstige Angaben
Die Arbeiten werden unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Kreditfreigabe ausgeschrieben.
Werden Kredite gekürzt oder gestrichen hat der Anbieter keinen Anspruch auf Schadenersatz.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Amtsblatt des Kantons Bern und www.simap.ch.
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit ihrer Publikation mit Beschwerde beim Regierungsstatthalteramt Emmental angefochten werden. Eine allfällige Beschwerde muss einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten. Die angefochtene Ausschreibung und greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.