Bypass Thun Nord: Verkabelung Freileitung SBB, Schutzgerüste, Schutztunnel (Leistungen SBB)


3553921 SIMAP - 24.01.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Zuschlag - Quelle: SIMAP)

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Tiefbauamt des Kantons Bern
Beschaffungsstelle/Organisator: Oberingenieurkreis I, Schlossberg 20, 3600 Thun, Schweiz, Telefon: 033 225 10 60

1.2 Art des Auftraggebers
Kanton

1.3 Verfahrensart
Freihändiges Verfahren

1.4 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag

1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
Bypass Thun Nord: Verkabelung Freileitung SBB, Schutzgerüste, Schutztunnel (Leistungen SBB)

2.2 Dienstleistungskategorie
Dienstleistungskategorie CPC: [27] Sonstige Dienstleistungen

2.3 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten

3. Zuschlagsentscheid
3.2 Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter
Name: Schweiz. Bundesbahnen SBB, Infrastruktur, Projekte Region Mitte, Postfach 1701, 4601 Olten, Schweiz
Preis: ohne Angabe
Bemerkung: Die Leistungen erreichen die Schwellenwerte des offenen/selektiven Verfahrens. Unter den Voraussetzungen von Art. 6 Abs. 1 Bst. a Gesetz über das öffentliche Beschaffungswesen vom 11. Juni 2002 (ÖBG) und Art. 7 Abs. 3 Verordnung über das öffentliche Beschaffungswesen vom 16. Oktober 2002 (ÖBV) können Aufträge jeodch im freihändigen Verfahren vergeben werden, auch wenn mindestens die Schwellenwerte des Einladungsverfahrens erreicht werden.

3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides
Begründung: Freihändiger Zuschlag über dem Schwellenwert gestützt auf Art. 7 Abs. 3 Bst. c ÖBV.

4. Andere Informationen
4.2 Datum des Zuschlags
Datum: 23.01.2013

4.5 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diesen Entscheid kann innert 10 Tagen seit ihrer Publikation im Amtsblatt des Kantons Bern Beschwerde bei der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern, Reiterstrasse 11, 3011 Bern, erhoben werden. Die Beschwerde ist in zwei Exemplaren einzureichen und hat einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine rechtsgültige Unterschrift zu enthalten; greifbare Beweismittel sowie die betroffende Publikation sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.