Client-Support 2017


5675871 SIMAP - 01.12.2017
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Nicht vorhanden
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Stadt Zürich, Organisation und Informatik
Beschaffungsstelle/Organisator
Stadt Zürich, Organisation und Informatik
Patrick Steiner
Albisriederstrasse 201
8047 Zürich
Schweiz
Telefon: 044 412 91 11
Fax:
E-Mail: oiz-einkauf@zuerich.ch
URL: http://www.stadt-zuerich.ch/oiz
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Stadt Zürich, Organisation und Informatik
Abteilung Einkauf
Albisriederstrasse 201
8047 Zürich
Schweiz
Telefon: 044 412 91 11
Fax:
E-Mail: oiz-einkauf@zuerich.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
08.12.2017
Bemerkungen: bis spätestens 12:00 Uhr
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 01.02.2018
Uhrzeit: 12:00
Formvorschriften: Das Angebot ist in 3-facher Ausführung ausgedruckt mit Ort/Datum versehen sowie rechtsgültig unterschrieben und zusätzlich in elektronischer Form auf einem Memory Stick
einzureichen.
Das Angebot ist aufreisssicher und zweckmässig zu verpacken (Umschlag oder Paket). Das Angebot muss mit folgendem Vermerk versehen sein:
Ausschreibung "Client-Support 2017" nicht vor dem 02.02.2018 öffnen!
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Nicht vorhanden
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleistungsauftrages
EMPTY
Dienstleistungskategorie CPC:
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Client-Support 2017
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 51611100 - Hardwareinstallation
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Mit dieser Ausschreibung wird der künftige Partner (Betriebspartner) für die Erbringung von IMAC/D- und Incident-Leistungen für den Standardisierten IT-Büroarbeitsplatz (SIBAP) der Stadt Zürich für die nächsten 4 respektive maximal 8 Jahre festgelegt.
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Gemäss Ausschreibungsunterlagen
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Bemerkungen: Start der Umsetzung ist per Juli 2018 geplant

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Als Anbieter werden nur juristische Personen mit genügend Kapazität (im Sinne des Anforderungskataloges) zugelassen.
3.2 Kautionen / Sicherheiten
keine
3.3 Zahlungsbedingungen
Gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.4 Einzubeziehende Kosten
keine
3.5 Bietergemeinschaft
Gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.6 Subunternehmer
Gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
12 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
Stadt Zürich, Organisation und Informatik
Einkauf
Albisriederstrasse 201
8047 Zürich
Schweiz
Telefon: 044 412 91 11
Fax:
E-Mail: oiz-einkauf@zuerich.ch
URL: http://www.stadt-zuerich.ch/oiz
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 01.12.2017 bis 31.01.2018
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen können ausschliesslich unter folgender URL bezogen werden:

https://www.stadt-zuerich.ch/fd/de/index/informatik_oiz/ausschreibungen.html

4. Andere Informationen
4.4 Verfahrensgrundsätze
Es wird darauf hingewiesen, dass für nachfolgende, gleichartige Aufträge gemäss § 10 Abs. 1 lit. g SumbV das freihändige Verfahren angewendet wird.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Amtsblatt des Kantons Zürich
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36,
Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen,
sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die
angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.