Closure Planner


6914513 SIMAP - 10.07.2020
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Zuschlag - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
National Cooperative for the Disposal of Radioactive Waste, Nagra
Beschaffungsstelle/Organisator
National Cooperative for the Disposal of Radioactive Waste, Nagra
Hardstrasse 73, Postfach 280
5430 Wettingen
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail: george.wewerka@nagra.ch
URL:
1.2 Art des Auftraggebers
Andere Träger kantonaler Aufgaben
1.3 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.4 Auftragsart
Dienstleistungen
1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
Closure Planner
2.2 Dienstleistungskategorie
Dienstleistungskategorie CPC: -1
2.3 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

3. Zuschlagsentscheid
3.1 Vergabekriterien
AC1: Linear price evaluation Gewichtung 30%
AC2: Qualification of the key person Project Manager Gewichtung 15%
AC3: Qualification of the other 3 key persons Gewichtung 35%
AC4: Presentation of the bid (including fictional exercise) Gewichtung 20%
Gewichtung
3.2 Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter
Name: IG IZRO, Flurstrasse 55, 8048 Zürich, Schweiz
Preis: CHF 1'355'890.00
3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides
Bemerkung: Best offer (economical, quality)

4. Andere Informationen
4.1 Ausschreibung
Publikation vom: 03.03.2020
im Publikationsorgan: simap.ch, Amtsblatt of the canton of Aargau
4.2 Datum des Zuschlags
Datum: 08.07.2020
4.3 Anzahl eingegangene Angebote
Anzahl Angebote: 5
4.4 Sonstige Angaben
Nagra reserves the right to mandate further similar tasks, as described in the tender-documents, directly. This in accord with (§ 8 Abs. 3 lit. i submission decree of the Canton Aargau).
4.5 Rechtsmittelbelehrung
1. Complaints against this procurement can be made, in a fixed period of 10 days after publication of the award, at the Verwaltungsgericht des Kantons Aargau, Obere Vorstadt 40, 5001 Aarau, Switzerland. Complaints sent after the 10 day deadline will not be considered by the administrative court Verwaltungsgericht).
2. The documentation of a complaint has to contain a request and a justification:
a) stating what the administrative court should decide on, and
b) showing on what evidence the arguments are based.
3.Complaints that do not fulfil the mentioned requirements and do not agree with the laws of the Canton Aargau will not be considered.
4. A copy of the procurement publication and documents has to be attached to the document of complaint.
5. The complaints procedure has implicit cost risks, i.e. the losing party normally must pay the procedural costs as well as the costs for the legal representation of the other party.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.