Der Kauf erfolgt vorbehältlich der notwendigen Kreditzuteilung des zuständigen Organs des Tiefbauamtes des Kantons Bern.


6931789 SIMAP - 24.07.2020
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Nicht vorhanden
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Tiefbauamt des Kantons Bern
Beschaffungsstelle/Organisator
Tiefbauamt des Kantons Bern
Strasseninspektorat Seeland
Grenzstrasse 1
3250 Lyss
Schweiz
Telefon: 031 636 45 20
Fax:
E-Mail: heinz.bangerter@be.ch
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Tiefbauamt des Kantons Bern
Strasseninspektorat Seeland
Bangerter Heinz
Grenzstrasse 1
3250 Lyss
Schweiz
Telefon: 031 636 45 20
Fax:
E-Mail: heinz.bangerter@be.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
18.08.2020
Bemerkungen: Die Fragen sind in deutscher Sprache unter www.simap im "SIMAP-Forum" einzureichen. Sie werden bis zum 21.08.2020 allen Bezügern der Ausschreibungsunterlagen im "SIMAP-Forum" beantwortet. Nach dem 18.08.2020 eingetroffene Fragen werden nicht mehr beantwortet, es sei denn die Frage ist für das Projekt oder die zu erwartenden Angebote sehr relevant. Die Fragen werden anonymisiert.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 02.09.2020
Formvorschriften: Es ist 1 Exemplar des Angebotes (der Angebotsunterlagen) in Papierform einzureichen.
Einreichung auf dem Postweg:
A-Postweg (Datum des Poststempels einer Schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle; (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). Die Anbieter bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen.
Verspätete Angebote werden nicht mehr berücksichtigt. Auf dem Couvert ist neben der Projektbezeichnung deutlich der Vermerk "Nicht öffnen - Offertunterlagen" anzubringen.
Auf Angebote, die per E-Mail oder Fax zugestellt werden, wird nicht eingetreten.
1.5 Art des Auftraggebers
Kanton
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Nicht vorhanden
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Lieferauftrages
Kauf
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Der Kauf erfolgt vorbehältlich der notwendigen Kreditzuteilung des zuständigen Organs des Tiefbauamtes des Kantons Bern.
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
SI Seeland / Int. Beleg-Nr. 26
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 34144430 - Kehrfahrzeuge
2.5 Detaillierter Produktebeschrieb
Strassenkehrmaschine 6x2 mit einer Breite von 2'550mm, Achsabstand ca. 4'300 mm, maximale Höhe 3'600 mm, Gesamtgewicht 26'000 kg
2.6 Ort der Lieferung
Strasseninspektorat Seeland, Werkhof Lyss
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Liefertermin
Bemerkungen: Die Strassenkehrmaschine muss spätestens Ende November 2021 einsatzbereit im Werkhof Lyss bereit stehen.

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Die Anbietenden haben eine permanente Vertretung sowie einen Service- und Ersatzteildienst im Kanton Bern oder in angrenzenden Kantonen nachzuweisen.
3.2 Kautionen / Sicherheiten
Nein.
3.3 Zahlungsbedingungen
In Schweizer Franken, CHF.
45 Tage nach Rechnungseingang beim Tiefbauamt des Kantons Bern, Werkhof Lyss.
Frühestes Rechnungsdatum ist der Tag der Ablieferung der Strassenkehrmaschine.
3.4 Einzubeziehende Kosten
Die Vergütung und Preise umfassen sämtliche Leistungen, die im Pflichtenheft genannt und zur Vertragserfüllung notwendig sind. Inklusive allfälliger Vorführkosten im Werkhof Lyss.
3.5 Bietergemeinschaft
Nicht zugelassen.
3.6 Subunternehmer
Zugelassen. Bemerkungen darüber, wer die Gesamtverantwortung trägt und wozu die Subunternehmer mit zu verpflichten sind.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
Alle wirtschaftlich und technisch leistungsfähigen Firmen, die zudem die nachfolgenden Eignungsnachweise erbringen, sind aufgerufen, ein Angebot in CHF zu unterbreiten.
E1: Wirtschaftliche und technische Leistungsfähigkeit.
E2: Firmenportrait mit Organigramm, Rechtsform.
Die EK und deren Nachweise sind einzeln aufzuführen d.h.
-kein Verweis auf das Pflichtenheft (nur betreffend auszufüllender Beilagen)
E3: Der Anbieter ist Fahrzeughersteller oder offizieller Automobilimporteur für die Schweiz.
Als Automobilimporteur muss er Inhaber der Typenbescheinigung für das angebotene Fahrzeug sein.
E4: Der Anbieter besitzt ein Servicenetz im Kanton Bern oder in angrenzenden Kantonen.
E5: Die Servicestellen des Anbieters gewährleisten Wartungs-, Diagnose- und Instandstellungsarbeiten. Die Servicestellen verfügen über die komplette Infrastruktur für die Durchführung der damit verbundenen Tätigkeiten.
E6: Der Anbieter garantiert die Ersatzteilversorgung innerhalb von 48 Stunden nach Eingang der Bestellung und, dass diese während mindestens 10 Jahren nach Lieferung des Fahrzeuges gewährleistet ist.
E7: Der Anbieter bestätigt die Sicherstellung eines Konfigurationsmanagements von technischen und organisatorischen Massnahmen zur Identifizierung, Lenkung und Rückverfolgung des Produkts.
E8: Der Anbieter bestätigt, mit dem Bedarfsträger die Modalitäten für die Instandhaltung sowie die Ersatzteillieferung zu vereinbaren.
E9: Der Anbieter autorisiert die Werkhöfe des Tiefbauamtes des Kantons Bern, sämtliche anfallenden Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten durch ausgebildetes Fachpersonal ausführen zu lassen.
Das Fachpersonal muss durch den Anbieter ausgebildet werden.
E10: Der Anbieter oder Fahrzeughersteller verfügt über ein gültiges Qualitätsmanagement-System nach ISO 9001 oder gleichwertig.
E11: Nachweis einer einzigen Kontaktadresse (Single point of contact) für alle Geschäftsprozesse wie Bestellungen, Lieferprozesse, Sonderausrüstungen, Zahlungsverkehr.
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der nachstehenden Nachweise:
Die nachfolgenden Eignungsnachweise / Bestätigungen müssen zusammen mit den (vorgegebenen) Angebotsunterlagen eingereicht werden, ansonsten kann nicht auf das Angebot eingegangen werden:
Zu E1: Selbstdeklaration gemäss Beilage 5 des Pflichtenheftes und entsprechende Nachweise in Original oder Kopie.
Zu E4: Liste der Servicestellen.
Zu E10: Kopie des Zertifikates oder Bestätigung für gleichwertiges Zertifikat beilegen.
Zu E11: Selbstdeklaration gemäss Beilage 5.
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 14.08.2020
Kosten: CHF 0.00
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
8 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 24.07.2020 bis 14.08.2020
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.1 Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder
Keine.
4.2 Geschäftsbedingungen
Es sind Netto-Offerten einzureichen. Rabatte sind im Angebot aufzuführen. Nicht fristgerecht- oder unvollständig eingereichte Angebote werden vom weiteren Verfahren ausgeschlossen.
4.3 Verhandlungen
Keine.
4.4 Verfahrensgrundsätze
Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten (vgl. auch Art. 8 Abs. 1 Bst. D. ÖGB). Das kantonale beco Berner Wirtschaft erteilt über die am Ort der Ausführung geltenden Arbeitsschutzbestimmungen Auskunft.
4.5 Sonstige Angaben
1. Es bleiben die Beschaffungsreife des Projekts und die Kreditwürdigkeit 2021 vorbehalten.
2. Es erfolgt keine Vergütung für die Arbeit bzw. für die Erarbeitung der Angebote. Die Angebotsunterlagen werden nicht zurückgegeben.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
www.simap.ch
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit ihrer Publikation auf www.simap.ch mit Beschwerde bei der Bau- und Verkehrsdirektion des Kantons Bern angefochten werden. Eine allfällige Beschwerde muss einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten. Die angefochtene Ausschreibung und greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.