Durchführung eines Variantenvergleichs von Linienführungen mit Grobkostenschätzung zur Behebung des Engpasses Zürich-Rupperswil


3750347 SIMAP - 12.07.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Zuschlag - Quelle: SIMAP)

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Bundesamt für Verkehr
Beschaffungsstelle/Organisator: Bundesamt für Verkehr, zu Hdn. von Mandat Variantenvergleich Linienführungen Engpass ZH-Rupperswil, Mühlestrasse 6, 3063 Ittigen, Schweiz, Telefon: 031 325 30 77, Fax: 031 322 58 11, E-Mail: beschaffung@bav.admin.ch

1.2 Art des Auftraggebers
Bund (Zentrale Bundesverwaltung)

1.3 Verfahrensart
Freihändiges Verfahren

1.4 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag

1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
Durchführung eines Variantenvergleichs von Linienführungen mit Grobkostenschätzung zur Behebung des Engpasses Zürich-Rupperswil

2.2 Dienstleistungskategorie
Dienstleistungskategorie CPC: [12] Architektur; technische Beratung und Planung und integrierte technische Leistungen; Stadt- und Landschaftsplanung; zugehörige wissenschaftliche und technische Beratung

2.3 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71241000 - Durchführbarkeitsstudie, Beratung, Analyse,
71242000 - Entwurf und Gestaltung, Kostenschätzung,
71240000 - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

3. Zuschlagsentscheid
3.2 Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter
Hinweis: Basler & Hofmann AG
Name: Ingenieure, Planer und Berater, Bachweg 1,Postfach, 8133 Esslingen, Schweiz
Preis: CHF 50'913.00
Bemerkung: (inkl. optionalen Folgeauftragskostendach von CHF 20'000.-)

3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides
Begründung: Art. 36 Abs. 1 i.V. m. Art. 13 Abs. 1 lit. c VöB und Art. 36 Abs. 2 lit. d VöB; Im Verlauf der Bearbeitung des im Einladungsverfahrens vergebenen Grundauftrags erwies sich die Unterscheidung der verschieden Alternativen anspruchsvoller als ursprünglich gedacht. Dieses unvorhersehbare Ergebnis verlangt eine Vertiefung der Beurteilungskriterien und Auftragserweiterung, die gestützt auf das spezifische Fachwissen dem Zuschlagsempfänger erteilt werden muss.

4. Andere Informationen
4.2 Datum des Zuschlags
Datum: 28.06.2013

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.