Einführung und Entwicklung eines Patientenmanagementsystems (PMS) für die Spitalverbunde


1207843 SIMAP - 30.05.2006
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag 
- Verfahrensart:  offenes 
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja 


1. Vergabestelle   
1.1 Vergabestelle   Kanton St.Gallen, Gesundheitsdepartement 
Organisator/-in des Beschaffungsverfahrens   
- Organisator/-in   Generalsekretariat / Controllerdienst
- Adresse   Moosbruggstrasse 11
- Postleitzahl   9001
- Ort   St.Gallen
- Land   Schweiz
- Telefon   +41 71 229 47 99
- Fax   +41 71 229 39 62
- E-mail   hansjoerg.looser@sg.ch
- Internet-Adresse   www.sg.ch/gesundheit
1.2 Art der Vergabestelle    Kanton 
2. Beschaffungsobjekt   
2.1 Name des Projekts    Einführung und Entwicklung eines Patientenmanagementsystems (PMS) für die Spitalverbunde
2.2 Art des Dienstleistungsauftrages    Andere Dienstleistungen 
- Dienstleistungsart   Datenverarbeitung und verwandte Aktivitäten 
2.3 Referenz des Dossiers   Patientenmanagementsystem (PMS)
2.5 Kurzbeschrieb der zu beschaffenden Dienstleistungen    Mit der Ausschreibung soll ein Generalunternehmer evaluiert werden, der in der Lage ist, ein Patientenmanagementsystem (PMS) umfassend in allen beteiligten Spitälern des Kantons St.Gallen einzuführen, zu entwickeln und in Betrieb zu setzen. Die Ausschreibung besteht aus einem Los. Sämtliche für die Ausführung notwendigen Dienstleistungen sind ebenfalls Teil des Auftrages.
2.6 Ausführungsort   Kantonsspital St.Gallen
Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland
Spital Linth
Spitalregion Fürstenland Toggenburg
Bürgerspital St.Gallen
2.7 Ausführungstermin  
- Anfang    15/09/2006
- Ende    31/01/2009
2.8 Beschaffung(en)    Eine Beschaffung ohne Lose 
2.9 Teilangebote   Nicht zulässig 


Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.