Einwohnergemeinde Hochwald


1851623 Amtsblatt SO - 18.07.2008
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt SO)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  keine Angaben


1. Auftraggeber Einwohnergemeinde Hochwald
Gemeinderat
Seewenstrasse 11
4146 Hochwald

2. Arbeitsleistungen Tief- und Strassenbauarbeiten für die Erstellung des Höfliweges, «Unterer Teil»
Länge ca. 290m1, Normbreite 5m
- 1000 m3 Abhumusieren Humus- und Walderde 700m3 Trasseaushub
- 1200 m3 Grabenaushub
- 280 m1 Kanalisationsleitung HD PE 315
- 290 m1 Strassenbeleuchtung
- 290 m1 Kabelrohrtrasse für Dritte Strom/Telefon/Kabelfernsehen)
- 1900 m3 Kiessand I
- 580 m1 Randabschlüsse Grosspflastersteine 14/16
- 500 t Asphaltbetonbeläge

3. Vergabeverfahren: Offenes Verfahren.

4. Abgabe der Angebote 6. August 2008, 16.00 Uhr eintreffend.
Gemeinderat Hochwald
Seewenstrasse 11
4146 Hochwald
Stichwort: «Höfliweg»

5. Teilangebote: Nicht zugelassen.

6. Arbeitsgemeinschaften: Nicht zugelassen.

7. Sprache des Vergabeverfahrens: Deutsch.

8. Adresse und Frist für den Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Ab Montag, 21. Juli 2008, gegen eine Kostenbeiligung von CHF 400.- bei Rapp Infra AG, Hochstrasse 100, 4018 Basel, bzw. bei schriflicher Bestellung Zustellung per A Post.

9. Postversand Unterlagen: Ab 21. Juli 2008.

10. Eingabeadresse: Die Angebote müssen verschlossen und mit dem Stichwort «Höfliweg» bis am 6. August 2008, 16.00 Uhr, zh. Gemeinderat Hochwald, Seewenstrasse 11, 4146 Hochwald, eigetroffen sein.

11. Offertöffnung: Nich öffentlich.

12. Musskriterien und zu erbringende Nachweise für Anbieter in der Reihenfolge der Gewichtung: Genügende wirtschaftliche Leistungsfähigkeit. Qualität.

13. Die Bewertung der Angebote erfolgt unter folgenden Zuschlagskriterien in der Reihen folge der Gewichtung: Qualifikation.
Einhaltung der Terminvorgaben.
Referenzen.

14. Rechtsmittelbelehrung Gegen diese Verfügung kann innert 10 Tagen seit Publikation im «Amtsblatt des Kantons Solothurn» bei der kantonalen Schätzungskommission, Bielstrasse 9, 4502 Solothurn, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag und eine Begründung enthalten; die Beweismittel sind anzugeben. Fehlen diese Erfordernisse, wird auf die Beschwerde nicht eingetreten.

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.