Elektroanlagen


5675951 SIMAP - 01.12.2017
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Nicht vorhanden
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Stadt Opfikon Glattbrugg
Beschaffungsstelle/Organisator
Steiner Hutmacher Bauleitung AG
Ladislao Recupido
Stampfenbachstrasse 38
8006 Zürich
Schweiz
Telefon: +41 44 271 66 77
Fax: +41 44 271 66 78
E-Mail: recupido@steinerhutmacher.ch
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Walter Salm, Meier & Partner AG
Antonio Villar
Badenerstrasse 760
8048 Zürich
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail: antonio.villar@wsmag.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
18.12.2017
Bemerkungen: Fragen werden nur über das Fragetool des Simap entgegengenommen und beantwortet.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 10.01.2018
Uhrzeit: 16:00
Formvorschriften: Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel)
Das Angebot ist verschlossen einzureichen.
Auf dem Umschlag oder Paket sind folgende Bemerkungen zu notieren:
- Schulanlage Halden; Erweiterung und Sanierung, Glattbrugg
- Die BKP-Nummer und Arbeitsgattung
- Folgender Vermerk: Nicht öffnen vor dem Offertöffnungstermin!
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Nicht vorhanden
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Elektroanlagen
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45214210 - Bau von Grundschulen
CPV: 45311000 - Installation von Elektroanlagen
BKP: 23 - Elektroanlagen
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Sanierung Bestand
Die Fassaden werden gemäss ihrer denkmalpflegerischen Bedeutung vollständig erhalten und nur punktuell beim Ersatz der Korridorfenster oder der Ergänzung von Eingangstüren tangiert. Die Korridore sind in ihrem originalen Zustand zu belassen, die Zimmerschichten werden erneuert.
Erheblichen Aufwand bringen die erforderlichen Erdbebenmassnahmen in allen Trakten mit sich. Sämtliche Eingriffe können denkmalpflegerisch unbedenklich im Innern der Schulzimmer eingebaut werden, die ohnehin Bestandteil der Sanierung sind.
Haustechnik
Alle Heizkörper werden mit gesicherten Thermostatventilen ausgestattet.
Die Lüftung der Bestandsbauten wird weiterhin über die bestehenden Fensterlüfter gewährleistet.
Im Hohlraum der neuen abgehängten Decken werden die Rohre für die Lampen verlegt.
Die bestehende Kanalisation wird durchgespült, überprüft und gegebenenfalls saniert. Die maroden Sanitärleitungen werden überall ersetzt.
2.6 Ort der Ausführung
Oberhauserstrasse 47, 8152 Glattbrugg
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Bemerkungen: Beginn Etappe 1 Sep 2018
Weitere Termine gemäss Ausschreibungsunterlagen.

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.2 Kautionen / Sicherheiten
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.3 Zahlungsbedingungen
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.4 Einzubeziehende Kosten
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.5 Bietergemeinschaft
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.6 Subunternehmer
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: CHF 0.00
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
3 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 01.12.2017
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.2 Geschäftsbedingungen
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
4.3 Verhandlungen
Es werden keine Verhandlungen geführt.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Amtsblatt des Kantons Zürich
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.