Erneuerung UW Herdern, Primär- und Sekundärtechnik


1247125 SIMAP - 17.07.2006
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Auftragsart:  Lieferauftrag 
- Verfahrensart:  offenes 
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Keine


1. Vergabestelle   
1.1 Vergabestelle   ewz Elektrizitätswerk der Stadt Zürich 
Organisator/-in des Beschaffungsverfahrens   
- Organisator/-in   ewz1
- Ansprechperson   Läubli Ernst
- Adresse   Tramstrasse 35
- Postleitzahl   8050
- Ort   Zürich
- Land   Schweiz
- Telefon   +41 (0)58 319 45 03
- Fax   +41 (0)58 319 41 96
- E-mail   ernst.laeubli@ewz.ch
- Internet-Adresse   www.ewz.ch
1.2 Art der Vergabestelle    Gemeinde 
2. Beschaffungsobjekt   
2.1 Name des Projekts    Erneuerung UW Herdern, Primär- und Sekundärtechnik
2.2 Art des Lieferauftrages   Kauf 
2.3 Referenz des Dossiers   Erneuerung UW Herdern, Primär- und Sekundärtechnik
2.5 Kurzbeschrieb der zu beschaffenden Lieferungen    Ersatz der 150-kV-, 11/22-kV-Schaltanlagen und Sekundärtechnik.

Der Auftrag umfasst die folgenden Aufgaben:
Engineering, Herstellung, Lieferung, Montage, Inbetriebsetzung und Betriebsdokumentation der Lose 1-3.

Technisch zuständig:
Projektleiter
Pascal Müller, VUA
Telefon +41 (0)58 319 42 72
E-Mail: pascal.mueller@ewz.ch
2.6 Lieferungsort   Unterwerk Herdern, Pfingstweidstrasse 85, 8004 Zürich
2.7 Liefertermin  
- Anfang    02/04/2007
- Ende    30/12/2009
2.8 Beschaffung(en)    Eine Beschaffung aufgeteilt in Lose 
- Lose Beschreibung
NrBeschreibungCPV Nr BetragTermin
Los 1 150-kV-Schaltanlage    
Los 2 11/22-kV-Schaltanlage    
Los 3 Sekundärtechnik    
- Bemerkung:   Die oben aufgeführten Lose können als Gesamtpaket oder einzeln vergeben werden. Die einzelnen Lose müssen komplett angeboten werden.
- Sind Offerten für mehrere Lose zulässig   Ja 
2.9 Teilangebote   Zulässig 
- Bemerkung   aber nur für ganze Lose.
2.10 Varianten   zulässig


Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.