Ersatz Holzbrücke Früetisey, Eggiwil


3559614 SIMAP - 29.01.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Tiefbauamt des Kantons Bern
Beschaffungsstelle/Organisator
Oberingenieurkreis IV
Fred Stalder-de Marco
Dunatstrasse 13
3400 Burgdorf
Schweiz
Telefon: 031 635 53 00
Fax:
E-Mail: fred.stalder@bve.be.ch
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Oberingenieurkreis IV
Fred Stalder-de Marco
Dunatstrasse 13
3400 Burgdorf
Schweiz
Telefon: 031 635 53 00
Fax:
E-Mail: fred.stalder@bve.be.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
15.02.2013
Bemerkungen: Anschrift: Gerber+Pieren Ingenieure AG,
Brauereiweg 1, 3612 Steffisburg.
info@gerber-pieren-ing.ch
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 04.03.2013
Formvorschriften: Einreichen der Angebote bis Montag, 4. März 2013 (Poststempel, A-Post; Vermerk: "Ersatz Holzbrücke Früetisey"
1.5 Art des Auftraggebers
Kanton
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Ersatz Holzbrücke Früetisey, Eggiwil
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
10300
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Ersatz Holzbrücke Früetisey, Eggiwil.
- Neue Betonbrücke
Spannweite 15.30 m¹, Breite 9.35 m¹.
- Strassenbau (Kantonsstrasse)
Baulänge 126 m¹, Breite 6.00 m¹.
- Strassenbau (Umfahrung mit provisorischer Brücke)
Baulänge 100 m¹, Breite 6.00 m¹.
- Wasserbau
Ufersicherungen Rötebach.
- Rückbau und Entsorgung alte Holzbrücke.

Hauptkubaturen:
- Kulturerdarbeiten 4'150 m²
- Aushub 2'000 ³
- Auffüllungen 930 m³
- Dammschüttungen 700 m³
- Fundationsschicht Kiessand 1'000 m³
- Belag AC 350 to
- Beton 450 m³
- Schalung 700 m²
- Armierungsstahl 35 to
- Spundwände temporär 400²
- Ortbetonbohrpfähle NW 900 mm¹
- Lehrgerüst Spannweite 14 m¹
- Provisorische Brücke 14 m¹
- Natursteinblöcke 200 to.
2.6 Ort der Ausführung
3537 Eggiwil, Früetisey
626'838 / 190'402 / 758.
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 13.05.2013 und Ende 31.12.2013
Bemerkungen: Fertigstellungs- und Belagsarbeiten im Sommer 2014.
Ausführungstermine unter Vorbehalt der rechtzeitigen Strassenplangenehmigung und der Ausgabenbewilligung.

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Selbstdeklaration.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
- Referenz der Firma oder ARGE: Mindestens 2 Referenzobjekte Brückenbau über ein Fliessgewässer seit 2003, Bausumme jeweils mindestens SFr. 500'000.--.
- Dokument C (Angaben des Anbieters): Vollständig ausgefüllt mit rechtsverbindlichen Unterschriften.
- Dokument D (Leistungsverzeichnis): Vollständig ausgefüllt mit rechtsverbindlichen Unterschriften.
- Selbstdeklaration: Vollständig ausgefüllte Selbstdeklaration mit den dazugehörigen, gültigen Nachweisen (nicht älter als ein Jahr).
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachfolgenden Angaben:
 - Angebotspreis.
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: CHF 0.00
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
oder zu beziehen von folgender Adresse:
Gerber+Pieren Ingenieure AG
Kurt Pieren
Brauereiweg 1
3612 Steffisburg
Schweiz
Telefon: 033 439 02 02
Fax: 033 439 02 03
E-Mail: info@gerber-pieren-ing.ch
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 29.01.2013 bis 04.03.2013
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.5 Sonstige Angaben
Ausführung der ausgeschriebenen Arbeiten und vorgesehener Baubeginn unter Vorbehalt dem Vorliegen der Strassenplangenehmigung und der Ausgabenbewilligung.
Bei einer Ablehnung oder Verzögerung des Bauvorhabens können durch die Anbieter keine Forderungen geltend gemacht werden. Ebenfalls bei einer Nichtberücksichtigung des eingereichten Angebotes können durch den Anbieter keine Forderungen geltend gemacht werden.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
www.simap.ch (Originaltext) und Amtsblatt des Kantons Bern (gleichentags oder bis 14 Tage später).
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit ihrer erstmaligen Publikation im kantonalen Amtsblatt Beschwerde bei der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern, Reiterstrasse 11, 3011 Bern, erhoben werden. Die Beschwerde ist in zwei Exemplaren einzureichen und hat einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine rechtsgültige Unterschrift zu enthalten; greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.