Ersatz Pumpwerk 1 / Seewasseraufbereitungsanlage


1413425 Amtsblatt SZ - 09.02.2007
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt SZ)
- Auftragsart:  Lieferauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


Auftraggeberin: Wasserversorgung Küssnacht Genossenschaft, Postfach 202, 6403
Küssnacht.

Die Wasserversorgung Küssnacht (WKG) eröffnet gemäss Verordnung zur Interkantonalen
Vereinbarung (IVöB) über das öffentliche Beschaffungswesen vom 25. November
1994/15. März 2001 (SRSZ430.120.1) ein offenes Verfahren gemäss Art. 12
Abs. 1 Bst. a unter ausgewiesenen Fachfirmen für die Ausführung folgender Arbeiten.
Gegenstand: Seewasseraufbereitungsanlage mit Ultrafiltration als Gesamtanlage.
Planung, Dimensionierung, Fertigung, Lieferung, Montage und Inbetriebnahme einer
Ultrafiltrationsanlage mit folgenden Eckdaten:

- Gesamtanlage ab Ansaugschacht bis zur Einspeisung ins Reinwasserreservoir,
- Nettoleistung 4000 m3 Trinkwasser pro Tag,
- Ultrafiltrationsanlage inklusive Rückspülung, Reinigung und Desinfektion,
- Aktivkohlefilter als Option,
- Aufbereitung des Spülwassers mit Ultrafiltration als Option,
- Anlagesteuerung und Überwachung.

Begehung: Nach Absprache, Zeitraum 19. bis 23. Februar 2007, Seewasserpumpwerk
Sumpf, Sumpfweg 16, 6402 Merlischachen.

Submissionsunterlagen: Die Submissionsunterlagen können vom 12. bis 23. Februar
2007 bei der HSK Ingenieur AG, Bodenhof 1, 6403 Küssnacht, Telefon
041 850 14 38, Fax 041 850 21 78, bezogen werden.

Bezugskosten: Gleichzeitig mit der Bestellung der Submissionsunterlagen hat der
Besteller Fr. 100.- auf das Konto der Wasserversorgung Küssnacht, Konto PC 60-
656-5, einzuzahlen (Kopie der Überweisung der Bestellung beilegen).

Eingabe/Eingabetermin: Eingabe in Papierform, verschlossen, mit der Anschrift «Pumpwerk 1, Seewasseraufbereitungsanlage Küssnacht» (beiliegender Kleber verwenden). Eingabe per Post oder Kurier, Post-/Kuriereingang am Tag vor dem Offertöffnungstermin Zustellungsrisiko liegt beim Unternehmer) oder Abgabe bis spätestens Freitag, 23. März 2007, 10.00 Uhr (vor dem Öffnungstermin), bei der HSK Ingenieur AG, Bodenhof 1, 6403 Küssnacht.

Eingabeadresse: HSK Ingenieur AG, Bodenhof 1, 6403 Küssnacht. Offertöffnung: Freitag, 23. März 2007, 11.00 Uhr, Abstimmungslokal Rathaus II, 6403 Küssnacht am Rigi. Ausführung/Termine: Montagetermin Frühling 2008, Inbetriebnahme Herbst 2008.

Sprache Vergabeverfahren: Deutsch.

Eignungskriterien: Erfahrung in der Ausführung von ähnlichen Anlagen (Grösse und System). Nachweis der nötigen Infrastruktur, Leistungsfähigkeit und der einsetzbaren Personalkapazität. Gewährleistung der Garantie und Serviceleistungen.

Zuschlagskriterien: Preis des Angebots, Qualität und Referenzen, Betriebskosten und Wirtschaftlichkeit, Anlagedisposition und Platzbedarf, Garantie- und Serviceleistungen, Termin-/Lieferprogramm.

Staatsvertragbereich unterstellt: Nein.

Arbeits- oder Bietergemeinschaften: Zugelassen.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit der
Publikation im kantonalen Amtsblatt beim Verwaltungsgericht des Kantons Schwyz
schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag, eine
Darstellung des Sachverhaltes sowie eine Begründung enthalten. Diese Ausschreibung
ist beizulegen. Es gelten keine Gerichtsferien.
Küssnacht, 5. Februar 2007 Im Auftrag der Bauherrschaft:

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.