Ersatzneubau Asylzentrum Adliswil, Projektwettbewerb im offenen Verfahren


6931729 SIMAP - 24.07.2020
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Wettbewerb - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Wettbewerb
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Baudirektion Kanton Zürich
Beschaffungsstelle/Organisator
Hochbauamt, Stab, Fachstelle Planerwahl/Wettbewerbe
Rita Spielmann
Stampfenbachstrasse 110
8090 Zürich
Schweiz
Telefon: +41 43 259 28 46
Fax: +41 43 259 51 93
E-Mail: rita.spielmann@bd.zh.ch
URL: https://www.zh.ch/de/planen-bauen/hochbau/planerwahl-und-wettbewerbe.html
1.2 Adresse für die Einreichung des Projektbeitrags
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
01.09.2020
1.4 Frist für die Einreichung des Projektbeitrags
Datum: 25.11.2020
Uhrzeit: 16:00
Formvorschriften: Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel)
1.5 Typ des Wettbewerbs
Projektwettbewerb
1.6 Art des Auftraggebers
Kanton
1.7 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Wettbewerbsobjekt
2.1 Art der Wettbewerbsleistung
Architekturleistung
2.2 Projekttitel des Wettbewerbes
Ersatzneubau Asylzentrum Adliswil, Projektwettbewerb im offenen Verfahren
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
13686
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
2.5 Projektbeschrieb
Die Betriebsbewilligung für das bestehende Provisorium des Asylzentrums in Adliswil läuft aus. Der Kanton Zürich macht für die Umsetzung des Projekts daher eine sehr hohe Dringlichkeit geltend. Der Schlüsselstandort Adliswil soll möglichst nahtlos weiterbetrieben werden können, es steht jedoch kein Ersatzstandort als Übergangslösung zur Verfügung.

Im Rahmen des Wettbewerbsverfahrens ist ein Vorschlag für die Umsetzung der Bauaufgabe zu erarbeiten, welche im Wesentlichen Bereiche für Administration und Betreuung, Wohnen und Aufenthalt sowie Räume für Beschäftigung und Gebäudebetrieb umfasst. Neben der städtebaulichen, architektonischen und freiraumplanerischen Qualität des Entwurfs liegt das Augenmerk der Beurteilung auf den Aspekten der Funktionalität, der Wirtschaftlichkeit (Erstellung und Betrieb), der Dringlichkeit sowie Nachhaltigkeit.
2.6 Realisierungsort
Adliswil
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Realisierungstermin
Bemerkungen: siehe WBW-Programm

3. Bedingungen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der nachstehenden Nachweise:
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Nachweise
3.9 Entscheidkriterien
aufgrund der nachfolgenden Angaben:
 Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Wettbewerbsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Wettbewerbsunterlagen bis spätestens: 01.09.2020
Kosten: CHF 300.00
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.13 Bezugsquelle für Wettbewerbsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
Hochbauamt, Stab, Planerwahl/Wettbewerbe
Stampfenbachstrasse 110, Postfach
8090 Zürich
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL: https://www.zh.ch/de/planen-bauen/hochbau/planerwahl-und-wettbewerbe.html
Wettbewerbsunterlagen sind verfügbar ab: 24.07.2020
Sprache der Wettbewerbsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Wettbewerbsunterlagen: Die Wettbewerbsunterlagen stehen unter www.hochbauamt.zh.ch, Rubrik "Ausschreibungen", als Download zur Verfügung. Die Bewerbung zur Teilnahme hat mit dem offiziellen Formular (Unterlage A) zu erfolgen

4. Andere Informationen
4.1 Namen der Mitglieder und der Ersatzleute der Jury sowie allfälliger Experten
Daniel Baumann, Abteilungsleiter, Hochbauamt, Baudirektion, Vorsitz
Mike Guyer, Architekt ETH SIA BSA
Astrid Staufer, Architektin ETH SIA BSA
Dominique Ghiggi, Landschaftsarchitektin BSLA (Ersatz)
4.2 Ist der Entscheid der Jury verbindlich?
Ja
4.3 Gesamtpreissumme
Fr. 160`000 exkl. MWSt
4.4 Besteht ein Anspruch auf feste Entschädigung?
Nein
4.5 Anonymität
Das Verfahren ist anonym.
4.11 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.