Erschliessung «Krähenweid»


1866096 Amtsblatt AG - 11.08.2008
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt AG)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


Gemeinde Muri

Bauausschreibung (unter Vorbehalt der Erteilung der Baubewilligung)

1.Bauherrschaft: Einwohnergemeinde, 5630 Muri vertreten durch die Bauverwaltung Muri

2.Auftragsart: Tiefbauarbeiten/Baumeisterarbeiten

3.Objekt: Erschliessung «Krähenweid»

4.Vergabeverfahren: offenes Verfahren gemäss § 8 SubmD Kanton Aargau

5.Art und Umfang der Leistungen:
- Trasseeaushubca. 1400m3
- Dämmeca. 900m3
- Transporteca. 5000m3
- Kofferungenca. 3800m3
- Planieca. 3800m2
- Belägeca. 1000t
- Abschlüsseca. 1500m
- Kanalisationsleitungen im Trennsystem PE DN 160 bis DN 355 mmtotal ca. 2700m
- Kontrollschächteca. 27Stück
- Einlaufschächteca. 22Stück
- Grabarbeiten Werkleitungen Wasserca. 810m
- Grabarbeiten Elektrisch/Kabel TV und Swisscomca. 700m

6.Ausführungstermin:
Baubeginn:13. Oktober 2008
Bauvollendung:Ende Juli 2009

7.Zuschlagskriterien:
- Preis60 %
- Qualität, Referenzen, Termine, Lehrlingsausbildung30 %
- Umwelt10 %

8.Sprache des Angebotes: Deutsch

9.Bezug der Offertunterlagen: Die Submissionsunterlagen können bei der örtlichen Bauleitung schriftlich bezogen werden: MSL Ingenieurbüro AG, Submission «Erschliessung Krähenweid», Fischäcker 10, 5630 Muri (E-Mail: msl@msl-muri.ch) Für den Bezug der Unterlagen (inklusive Plänen) werden den Unternehmern Fr. 100.- in Rechnung gestellt.

Offertversand: ab Donnerstag, 14. August 2008

10.Anschrift und Frist für das Einreichen des Angebotes: Das Angebot ist verschlossen mit der Aufschrift «Submission Erschliessung Krähenweid» bis Montag, 1. September 2008(eingetroffen), einzureichen an:
Bauverwaltung Muri
Seetalstrasse 6
5630 Muri

11.Grundlage der Ausschreibung: gemäss SubmD des Kanton Aargau nicht nach WTO/GATT-Übereinkommen

12.Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innerhalb von 10 Tagen seit der Publikation im Amtsblatt des Kantons Aargau beim Verwaltungsgericht des Kantons Aargau, Obere Vorstadt 40, 5000 Aarau, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen und hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten. Die Beweismittel sind zu bezeichnen und beizulegen.

Muri, 14. Juli 2008. Bauverwaltung

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.