Erschliessung mit Bau Lärmschutzwände längs MünsterstrasseErschliessung mit Bau Lärmschutzwände längs Münsterstrasse


5117873 Amtsblatt LU - 10.09.2016
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kantonales Amtsblatt LU)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  keine Angaben


1. Auftraggeberin: Einwohnergemeinde Schenkon, vertreten durch den Gemeinderat
Schenkon, Schulhausstrasse 1, 6214 Schenkon.

2. Verfahrensart: offenes Verfahren.

3. Gegenstand des Auftrages:
a. Tiefbauarbeiten Erschliessung mit Bau Lärmschutzwände längs Münsterstrasse
b. Ausführungsort: Schenkon
c. Art der Leistungen (Objektkenndaten, Hauptmengen)
- Kulturerdarbeiten (Abtrag) 5200 m3
- Erdabtrag / Aushub Strassen 5500 m3
- Aushub Entwässerungen 5000 m3
- Abfuhr Aushubmateralien auf Deponie Unternehmer
(aus Strassen und Entwässerungen) 5200 m3
- Böschungssicherungen mit Spritzbeton und Nagelwänden 300 m2
- Erstellen Stützmauer Typ Lock & Load 300 m2
- Einbau Fundationsschichten (Kiesgemisch 0-45 mm) 2600 m3
- Kunststoffrohre NW bis 400 mm 1600 ml
- Kontroll- und Einlaufschächte 60 St.
- Strassenrandabschlüsse 1200 ml
- Bituminöse Beläge,Trag- und Binderschichten
(AC T 16 N, 22 N, AC T/B 22 S) 700 t
- Deckbeläge (AC 11N, AC 11 S) 300 t
- Erstellen Versicherungsmulde Typ H (2620 m3 Aushub) 1 St.
- Grünflächen, Bepflanzungen 3800 m2
- Erstellen Lärmschutzwand
(Triostone-Lärmschutz Gabione) 130 ml
- Bei den Angaben handelt es sich um geschätzte Vorausmasse.
d. Teilangebote und Varianten sind nicht zugelassen.
e. Der Unternehmer muss über genügend Erfahrung und Leistungsfähigkeit von
vergleichbaren Objekten verfügen.

4. Termine: Baubeginn Anfang Dezember 2016.

5. Begehung: Es findet keine statt.

6. Bezugsstelle der Ausschreibungsunterlagen: Die Offertunterlagen können bei
der Gemeindekanzlei Schenkon, Schulhausstrasse 1, 6214 Schenkon, ab Dienstag,
13. September 2016, abgeholt werden.Auf schriftliches Verlangen werden die
Ausschreibungsunterlagen (Papier und Datenträger mit SIA-451-Datei) auch
per Post zugestellt. Der Gemeindekanzlei Schenkon ist dafür ein frankiertes und
adressiertes C4-Sackkuvert einzusenden. Frankatur mindestens Fr. 6.-. An Subunternehmer
und Materiallieferanten werden keine Submissionsunterlagen abgegeben.

7. Ort und Frist für die Einreichung der Angebote:
a. Offerteingabe: Montag, 10. Oktober 2016, bis 14.00 Uhr.
b. Eingabestelle: Gemeindekanzlei Schenkon, Schulhausstrasse 1, 6214 Schenkon.
c. Das Risiko, dass das Angebot rechtzeitig bei der Eingabestelle eintrifft, liegt
beim Bewerber.
d. Offertöffnung öffentlich: Montag, 10. Oktober 2016, 14.15 Uhr, Gemeindekanzlei
Schenkon, Schulhausstrasse 1, 6214 Schenkon. Allen Unternehmern
wird anschliessend das Offertöffnungsprotokoll zugestellt.

8. Sprache des Verfahrens: Deutsch.

9. Zahlungsbedingungen: gemäss Ausschreibungsunterlagen.

10. Vergabekriterien: gemäss Ausschreibungsunterlagen.

11. Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit
der Publikation beim Kantonsgericht des Kantons Luzern, Obergrundstrasse 46,
6002 Luzern, Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerde hat einen Antrag
und dessen Begründung zu enthalten und ist im Doppel einzureichen. Die angefochtene
Ausschreibung und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Schenkon, 6. September 2016
Einwohnergemeinde Schenkon

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.