Erschliessung Neubrunn


1498507 Amtsblatt SG - 21.05.2007
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt SG)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


Vergabestelle: Gemeinde Waldkirch

- Organisation des Beschaffungsverfahrens: Politische Gemeinde Waldkirch, Bernhardzeller Strasse 28, 9205 Waldkirch
- Verantwortlich für die Ausschreibung: Markus Stöckli, Tel. 071 434 60 56, Fax 071 434 60 51

Name des Projektes: Erschliessung Neubrunn, Waldkirch

- Verfahrensart: Offenes Verfahren
- Dem WTO-Abkommen unterstellt: Nein
- Art des Bauauftrags: Ausführung

Kurzbeschrieb der zu beschaffenden Leistungen: Strassenbauarbeiten, Entwässerungen, Werkleitungen, Kunstbauten und Gewässerbau

Aushub 6200 m3
Schüttungen 650 m3
Fundationen 1300 m3
Abschlüsse 700 m
Beläge 400 t
Grabarbeiten für Werkleitungen 710 m
Kanäle 950 m
Schächte 21 St
Sammler 9 St
Beton für Kunstbauten 60 m3
Abdichtungen 30 m2

- Ausführungsort: Waldkirch
- Ausführungstermin: Anfang: September 2007, Ende: Juni 2008
- Teilangebote: Nicht zulässig
- Bemerkung: Es findet keine Begehung statt.
- Varianten: Nicht zulässig
- Zuschlagskriterien: Gemäss Ausschreibungsunterlagen
- Bietergemeinschaften: Zulässig
- Subunternehmungen: Zulässig
- Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen: Adresse identisch mit Organisation
- Die Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 21. Mai 2007
- Die Ausschreibungsunterlagen sind auf simap.ch verfügbar: Nein
- Adresse für die Einreichung der Offerte: Gemeindeverwaltung Waldkirch, Bauverwaltung, Bernhardzeller Strasse 28, 9205 Waldkirch
- Formvorschriften für die Abgabe: A-Post, Datum Poststempel, Stichwort aufKuvert «Erschliessung Neubrunn»
- Frist für die Abgabe der Offerte: 16. Juni 2007
- Verhandlungen: Es werden keine Verhandlungen geführt.
- Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

Rechtsmittel: Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit der Veröffentlichung im kantonalen Amtsblatt beim Verwaltungsgericht des Kantons St.Gallen, Spisergasse 41, 9001 St.Gallen, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag, eine Darstellung des Sachverhalts sowie eine Begründung enthalten. Die Ausschreibung ist beizulegen. Es gelten keine Gerichtsferien.

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.