«Erschliessung Säliring, Starrkirch-Wil» und Ausbau Kohliweidstrasse (Teilbereich)


3105128 Amtsblatt SO - 16.12.2011
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt SO)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


1. Auftraggeber
1.1 Name und Anschrift der Auftraggeber
a) Einwohnergemeinde Starrkirch-Wil, untere Schulstrasse 28, 4656 StarrkirchWil
b) Alpiq Versorgungs AG, AVAG AG, vertreten durch a.en Aare Energie AG Olten, Solothurnerstrasse 21, 4601 Olten

1.2 Anschrift und Frist für den Bezug der Ausschreibungsunterlagen
Die Unterlagen können ab 16.12.2011 beim Büro Frey + Gnehm Ingenieure AG, Leberngasse 1, Postfach, 4603 Olten, angefordert werden (mit frankiertem Rückantwortkuvert). Eine Begehung findet nicht statt.

1.3 Anschrift und Frist für die Einreichung des Angebots
Die Offerten sind verschlossen mit der Aufschrift «Erschliessung Säliring StarrkirchWil» bis Montag, 16. Januar 2012 (A-Post-Stempel), an die Einwohnergemeinde Starrkirch-Wil, untere Schulstrasse 28, 4656 Starrkirch-Wil, einzureichen.

1.4 Verfahrensart
Offenes Verfahren, Vergabeverfahren in Deutsch

1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein.

2. Bauobjekt
2.1 Gegenstand und Umfang des Auftrages
«Erschliessung Säliring, Starrkirch-Wil» und Ausbau Kohliweidstrasse (Teilbereich)

– Allgemeiner Tiefbau: Strassenbau:
Oberbau und Belagsarbeiten
> Fundation fest ca. 460 m3
> Randabschlüsse ca. 600 m1
> Entwässerungsschächte ca. 10 St.
> Beläge ca. 290 t

– Entwässerung:
> Aushub fest ca. 900 m3
> Kontrollschächte ca. 14 St.
> Länge PP 250 / 350 ca. 490 m1

– Wasserleitung Grabarbeiten/Werkleitungen:
> Rohrlänge Wasserleitung ca. 380 m1
> Rohrlänge Elektrokabelblock ca. 400 m1

2.2 Ort der Ausführung
Säliring, 4656 Starrkirch-Wil

2.3 Arbeitsgemeinschaften
Zugelassen

2.4 Teilangebote
Nicht zugelassen.

2.5 Unternehmervarianten
Nicht zugelassen

2.6 Voraussichtlicher Zeitpunkt der Ausführung/Lieferung
Ab März 2012 bis November 2012

2.7 Eignungs- und Zuschlagskriterien
Eignungs- und Zuschlagskriterien sind den Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen.

3. Weitere Informationen
3.1 Publikationsorgane
Amtsblatt Nr. 50 vom 16. Dezember 2011
Niederämter Anzeiger vom 15. Dezember 2011

3.2 Rechtsmittel
Gegen die Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit der Publikation im «Amtsblatt
des Kantons Solothurn» bei der Kantonalen Schätzungskommission, Amthaus,
4502 Solothurn, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss
einen Antrag und eine Begründung enthalten; die Beweismittel sind anzugeben.
Fehlen diese Erfordernisse, wird auf die Beschwerde nicht eingetreten.

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.