Erstellen und Betrieb einer Photovoltaikanlage auf DLZ Ittigen (Contracting)


3532036 SIMAP - 08.01.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Zuschlag - Quelle: SIMAP)

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Gemeinde Ittigen
Beschaffungsstelle/Organisator: Gemeinde Ittigen
Abteilung Bau
Bereich Umwelt, zu Hdn. von Herrn Martin Pauli, Rain 7, 3063 Ittigen, Schweiz, Telefon: 031 925 22 47, Fax: 031 925 22 99, E-Mail: martin.pauli@ittigen.ch

1.2 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt

1.3 Verfahrensart
Offenes Verfahren

1.4 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag

1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
Erstellen und Betrieb einer Photovoltaikanlage auf DLZ Ittigen (Contracting)

2.2 Dienstleistungskategorie
Dienstleistungskategorie CPC: [27] Sonstige Dienstleistungen

2.3 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 09332000 - Sonnenenergieanlage

3. Zuschlagsentscheid
3.1 Vergabekriterien
Angebotspreis (Preis des ökologischen Mehrwerts pro kWh) Gewichtung 50%
Technische Aspekte der Anlage (Produktionsmenge, Anlagekonzept, Konstruktion, Qualität, Verlässlichkeit der Anlage im Langzeitbetrieb, Referenzen) Gewichtung 30%
Geschäfts- und Vertragsbedingungen (Garantien, Reaktionszeit bei technischen Unterbrüchen, Zusicherungen und vertragliche Bedingungen, u.a. auch betreffend Übernahme/Rückbau der Anlage Gewichtung 20%

3.2 Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter
Name: Brunner + Imboden AG, Gurnigelstrasse 21, 3600 Thun, Schweiz
Preis: CHF 0.29

4. Andere Informationen
4.1 Ausschreibung
Publikation vom: 04.06.2012
im Publikationsorgan: www.simap.ch
Meldungsnummer 738093

4.2 Datum des Zuschlags
Datum: 29.10.2012

4.3 Anzahl eingegangene Angebote
Anzahl Angebote: 3

4.5 Rechtsmittelbelehrung
Die nicht berücksichtigten Bewerber konnten die Zuschlagsverfügung innert 10 Tagen seit der Zustellung beim Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland, Poststrasse 25, 3071 Ostermundigen, mit schriftlicher Beschwerde anfechten. Für andere mögliche Beschwerdeführende beginnt die Anfechtungsfrist mit der vorliegenden Publikation auf www.simap.ch. Die Beschwerdeschrift ist mindestens zweifach einzureichen. Sie muss einen Antrag mit Begründung enthalten und rechtsgültig unterzeichnet werden.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.