Erstellung Regenüberlaufkanal (RÜK) Schützenhaus Ein- und Auslaufbauwerke aus Ortsbeton


2517212 Amtsblatt SO - 16.07.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt SO)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  keine Angaben


1. Auftraggeberin: Einwohnergemeinde Flumenthal, Bau- und Werkkommission, Jurastrasse 6, 4534 Flumenthal

2. Art des Verfahrens: Offenes Verfahren

3. Gegenstand und Umfang des Auftrages: Erstellung Regenüberlaufkanal (RÜK) Schützenhaus Ein- und Auslaufbauwerke aus Ortsbeton; Entlastungsleitung, Mischabwasserleitungen und Staukanal
Hauptkubaturen:
- Misch-/Regenabwasserleitung
- Aushub fest bis Tiefe 4 m 1700 m3
- Centub Rohre, 600 mm 250 m1
- Centub Rohre, 700 mm 50 m1
- KS 900/110 mm 8 St.
- Ausgestaltung Einleitstelle Siggern 1 St.
- Staukanal
- Aushub fest bis Tiefe 4 m 500 m3
- Glasfaserverstärkte Kunststoffrohre 1800 mm 40 m1
- Ortsbetonbauwerke (Ein-/Auslauf) 2 St.

4. Teilangebote: Nicht zugelassen

5. Termine:
- Arbeitsvergabe: 16. August 2010 (Gemeinderatssitzung)
- vorzusehender Baustart: Mitte September 2010

6. Arbeitsgemeinschaften: Zugelassen

7. Sprache für das Angebot: Deutsch

8. Adresse und Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Frist für Die Unterlagen können bis am Donnerstag, 7. Aug. 2010, per Mail bestellt werden bei:
spi planer und ingenieure ag
Luzernstrasse 34, 4552 Derendingen
Mail: t.richter@spi.ag

Die Unterlagen werden ab Montag, 19. Juli 2010, per Mail, im Format PDF und SIA 451 geliefert. Subunternehmer und Zulieferer können die Unterlagen bei der spi ag einsehen. Teilunterlagen und Unternehmerlisten werden nicht verschickt.

9. Eignungskriterien: Der Anbieter (Firma oder ARGE) hat in den letzten 5 Jahren mindestens je 2 Abwasserleitungen inkl. Spezialbauwerken für mindestens je Fr. 400000.- ausgeführt. Zu den Referenzobjekten müssen Kurzbeschrieb der Anlage, Baukosten (exkl. MwSt.) sowie Kontaktperson der Bauherrschaft zwecks Überprüfung der Angaben beigelegt werden.

10. Zuschlagskriterien: Den Zuschlag erhält das preisgünstigste Angebot.

11. Adresse und Frist für die Einreichung des Angebotes: Die Angebote müssen bis Montag, 09.08.2010 (A-Poststempel), mit dem Vermerk »RÜK Schützenhaus» an die Bau- und Werkkommission, Jurastrasse 6, 4534 Flumenthal, eingereicht werden.

12. Gültigkeit der Angebote: 6 Monate ab Eingabetermin

13. Zahlungsbedingungen: Rechnungsstellungen erfolgen dem Baufortschritt entsprechend aufgrund von mit der Bauleitung bereinigten Ausmassen. Die Zahlungsfrist beträgt für Akontozahlungen 30, für die Schlussrechnung 60 Tage.

14. Gebühr für die Ausschreibungsunterlagen: Es wird keine Gebühr erhoben.

15. Ausschreibung: Nicht nach GATT-/WTO-Übereinkommen

16. Preisverhandlungen: Ausgeschlossen. Es sind Nettopreise einzureichen. Rabatte und Skonti sowie allfällige weitere Abzüge sind im Angebot aufzuführen.
17. Unternehmervarianten: Ausgeschlossen. Es sind die beschriebenen Leistungen zu offerieren.

18. Mitteilung: Die Zuschlagsverfügung wird den Anbieterinnen und Anbietern des Zuschlages mit Brief eröffnet.

19. Rechtsmittelbelehrung: Gegen das hier gewählte Submissionsverfahren kann innert 10 Tagen seit der Publikation im »Amtsblatt des Kantons Solothurn» bei der Kantonalen Schätzungskommission, Amthaus, 4502 Solothurn, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag und eine Begründung enthalten; die Beweismittel sind anzugeben. Fehlen diese Erfordernisse, wird auf die Beschwerde nicht eingetreten.

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.