Erweiterung Spital Rheinfelden


1417484 Amtsblatt AG - 12.02.2007
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt AG)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  keine Angaben
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


Gesundheitszentrum Fricktal, Rheinfelden

1. Vergabestelle: Gesundheitszentrum Fricktal, Riburgerstrasse 12, CH-4310 Rheinfelden, Telefon 061 835 66 66, Fax 061 835 66 18

2. Gegenstand und Umfang des Auftrages: Vergabe des Auftrages für die geplante Erweiterung des bestehenden Spitals in Rheinfelden an einen Generalunternehmer

3. Auftragsart: Dienstleistungs- und Bauauftrag

4. Verfahrensart: selektives Verfahren mit Präqualifikation. Zugelassen werden nur Generalunternehmer, welche die Ausschreibungsunterlagen bezogen haben und das Präqualifikationsformular vollständig und termingerecht einreichen und die gestellten Anforderungen erfüllen. Gestützt auf das Ergebnis des Selektionsverfahrens der 1. Stufe werden 3 Generalunternehmer zur Submission zugelassen. Teilbewerbungen für einzelne Arbeitsbereiche sind nicht zugelassen.

5. Eignungskriterien für die Zulassung zur Generalunternehmersubmission: Beurteilung der eingereichten Präqualifikationsunterlagen bezüglich Wirtschaftlichkeit, Projektmanagement, Qualität und Erfahrung (§ 10 SubmD)
a) Bereitschaft zur Abgabe einer Erfüllungsgarantie (Ausschlusskriterium)
b) rechtliche und wirtschaftliche Situation der Unternehmungen (Gewicht 40 %)
c) projektbezogenes Management (Gewicht 35 %)
d) Qualität ausgeführter öffentlicher Bauten sowie Erfahrung im Realisieren als Generalunternehmer gleicher oder ähnlicher Bauaufgaben (Gewicht 25 %)

6. Zuschlagskriterien (Stufe 2): Die eingehenden Angebote werden von der Vergabestelle entsprechend nachfolgenden Kriterien beurteilt:
1. Kosten: Werkpreis, Vollständigkeit des Angebots, kostenrelevante Abweichungen von der Werkvertragsvorgabe, Unterhalts- und Betriebskosten (Gewicht 50 %)
2. Erfahrung als Generalunternehmer im Realisieren gleicher und ähnlicher Bauaufgaben (Gewicht 30 %)
3. Realisierung: Realisierungszeit, Plausibilität der Terminplanung (Gewicht 20 %)
Unvollständige Angebote können von der Beurteilung ausgeschlossen werden. Die Reihenfolge der Kriterien entspricht der Bedeutung (§ 18 Abs. 3 SubmD).

7. Termine:
7.1 Termine 1. Stufe:
- Anforderung der Ausschreibungsunterlagen bei der Vergabestelle: bis Freitag, 23. Februar 2007
- Versand der Präqualifikationsunterlagen: ab Montag, 26. Februar 2007
- Besichtigung der Örtlichkeiten: frei
- Einreichung der Präqualifikationsunterlagen: bis Freitag, 23. März 2007
7.2 Provisorische Termine 2. Stufe:
- Versand der Programme und Leistungsbeschriebe für die Generalunternehmersubmission: Dienstag, 10. April 2007
- Abgabe der Angebote:bis KW 21
- Beurteilung der Angebote:bis KW 24
- Arbeitsvergabe Vergabestelle:KW 25
- Baubeginn:Herbst 2007
- Bauvollendung:Mitte 2009

8. Sprache des Angebotes: Deutsch

9. Frist und Anschrift für das Einreichen der Anträge auf Teilnahme: Interessenten sind gebeten, ihre Präqualifikationsunterlagen gemäss den Anforderungen der offiziellen Ausschreibungsunterlagen bis 23. März 2007 an die Vergabestelle, mit der Aufschrift «Präqualifikation Generalunternehmersubmission Erweiterung Spital Rheinfelden», einzureichen.

10. Grundlage der Ausschreibung: nicht nach GATT-Übereinkommen

Rheinfelden, 7. Februar 2007, Gesundheitszentrum Fricktal

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.