Externe Beurteilung von Sanierungsprojekten nach Art. 10 BGF (Sanierung Fischgängigkeit) 2018 - 2021


5689468 SIMAP - 12.12.2017
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Zuschlag - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Bundesamt für Umwelt BAFU, Abteilung Arten, Ökosysteme, Landschaften, Sektion Lebensraum Gewässer, CH-3003 Bern
Beschaffungsstelle/Organisator
Bundesamt für Umwelt BAFU, Abteilung Arten, Ökosysteme, Landschaften, Sektion Lebensraum Gewässer
WTO-Angebot SanFi - bitte nicht öffnen
Worblentalstrasse 68, Ittigen
3003 Bern
Schweiz
Telefon: +41 58 462 93 89
Fax: +41 58 463 89 74
E-Mail: aoel@bafu.admin.ch
URL: www.bafu.admin.ch
1.2 Art des Auftraggebers
Bund (Zentrale Bundesverwaltung)
1.3 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.4 Auftragsart
Dienstleistungen
1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
Externe Beurteilung von Sanierungsprojekten nach Art. 10 BGF (Sanierung Fischgängigkeit) 2018 - 2021
2.2 Dienstleistungskategorie
Dienstleistungskategorie CPC: 27
2.3 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 90700000 - Dienstleistungen im Umweltschutz

3. Zuschlagsentscheid
3.1 Vergabekriterien
ZK01 - Preis Gewichtung 20%
ZK02 - Vorgehen und Plausibilität Gewichtung 10%
ZK03 - Erfahrung der Schlüsselpersonen Gewichtung 50%
ZK04 - Auftragsverständnis Gewichtung 20%
Gewichtung
3.2 Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter
Name: Energiebüro AG, Hafnerstrasse 60, 8005 Zürich, Schweiz
Preisspanne der eingegangenen Angebote: CHF von 420'000.00 bis 560'000.00
3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides
Bemerkung: wirtschaftlich günstigstes Angebot gem. Evaluation (Preis / Leistung)

4. Andere Informationen
4.1 Ausschreibung
Publikation vom: 28.07.2017
im Publikationsorgan: www.simap.ch
4.2 Datum des Zuschlags
Datum: 04.12.2017
4.3 Anzahl eingegangene Angebote
Anzahl Angebote: 9
4.4 Sonstige Angaben
Vorbehalten bleiben die Beschaffungsreife des Projektes sowie die Verfügbarkeit der Kredite.

Bei Abweichungen zwischen dem deutschen und französischen Text ist die deutsche Version die massgebliche.
4.5 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.