Fremdwasserabtrennung im Gebiet Loorenhölzli


1866099 Amtsblatt ZH - 08.08.2008
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt ZH)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


Politische Gemeinde Nürensdorf

Submission (offenes Verfahren) Fremdwasserabtrennung im Gebiet Loorenhölzli

Klassifikation

Auftragsart: Bauauftrag

Verfahrensart: Offen

Dem WTO-Abkommen unterstellt: Nein

1. Vergabestelle

1.1 Vergabestelle: Politische Gemeinde Nürensdorf

Organisator/-in des Beschaffungsverfahrens:
Politische Gemeinde Nürensdorf
Christian Meierhans
Kanzleistrasse 2
8309 Nürensdorf
Telefon 044 838 40 67
Fax 044 838 40 70
E-Mail christian.meierhans@nuerensdorf.ch

1.2 Art der Vergabestelle: Gemeinde

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Name des Projekts: Fremdwasserabtrennung im Gebiet Loorenhölzli

2.2 Art des Bauauftrages: Ausführung

2.3 Referenz des Dossiers: Fremdwasserabtrennung Loorenhölzli

2.5 Kurzbeschrieb der zu beschaffenden Leistung: Fremdwasserabtrennung im Gebiet Loorenhölzli, Strassen- und Tiefbauarbeiten

2.6 Ausführungsort: Birchwil

2.7 Ausführungstermin: Oktober 2008, vorbehältlich der Kredit- und Projektbewilligung

2.8 Beschaffung(en): Eine Beschaffung ohne Lose

2.9 Teilangebote: Nicht zulässig

3. Bedingungen

3.5 Zuschlagskriterien: Gemäss Kriterien in den Ausschreibungsunterlagen

3.8 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen sind erhältlich unter folgender Adresse: Adresse identisch Organisator

Die Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 8. August 2008

Die Ausschreibungsunterlagen sind auf www.simap.ch verfügbar: Nein

3.9 Adresse für die Einreichung der Offerte: Adresse identisch Organisator

Frist für die Abgabe der Offerte: 5. September 2008, 14.00 Uhr

3.10 Gültigkeit des Angebots: in Monaten nach abgelaufener Offerteingabefrist: 6

3.13 Sprache(n) der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Weitere Informationen

4.4 Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach 1226, 8021 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.