Gebäudehüllensanierung Schulhaus Schwanden


5675868 Amtsblatt GL - 30.11.2017
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kantonales Amtsblatt GL)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers:
Gemeinde Glarus Süd, alte Landstrasse
25, Mitlödi.
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Gemeinde Glarus
Süd, Departement Werke und Umwelt,
Bahnhofstrasse 7, Schwanden.
Beschaffungsstelle/Organisator: Hauser+
Marti AG, dipl. Architekten ETH/SIA, Hauptstrasse
41, Glarus.

1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
oder abzugeben: Gemeinde Glarus Süd,
Departement Werke und Umwelt, Bahnhofstrasse
7, Schwanden.

1.3 Frist für die Einreichung des Angebotes:
8. Januar 2018, 11.00 Uhr.
Spezifische Fristen und Formvorschriften:
Angebote müssen bis zur angegebenen Frist
in einem verschlossenen Umschlag mit der
Aufschrift «Submission Schulhaus Schwanden»
eingegangen sein.

1.4 Datum und Ort der Offertöffnung:
8. Januar 2018, 11.00 Uhr, Gemeindehaus,
Bahnhofstrasse 7, Schwanden, Sitzungszimmer
1. OG.

1.5 Art des Auftraggebers: Gemeinde.

1.6 Verfahrensart: Offenes Verfahren.

1.7 Auftragsart: Bauauftrag.

1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag:
Nein.

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages: Ausführung.

2.2 Projekttitel der Beschaffung: Gebäudehüllensanierung
Schulhaus Schwanden, Schulhausstrasse 31, Schwanden.
Baukostenplannummer (BKP):
221.1 - Fenster aus Holz/Metall

2.3 Detaillierter Projektbeschrieb: Demontage,
Lieferung und Montage von Fenster aus Holz/
Metall inkl. Anpassarbeiten.

2.4 Ort der Ausführung: Schulhaus Schwanden,
Schulhausstrasse 31, Schwanden.

2.5 Aufteilungen in Lose? Nein.

2.6 Werden Varianten zugelassen? Nein.

2.7 Werden Teilangebote zugelassen? Nein.

2.8 Ausführungstermin: 1. Etappe Schulsommerferien 2018, 2. Etappe Schulsommerferien 2019.

3. Bedingungen
3.1 Bietergemeinschaft: Sind zugelassen.

3.2 Eignungskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen
genannten Kriterien.

3.3 Geforderte Nachweise: Aufgrund der in den
Unterlagen geforderten Nachweise.

3.4 Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen
genannten Kriterien.

3.5 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen:
Kosten: Keine.

3.6 Sprachen für Angebote: Deutsch.

3.7 Gültigkeit des Angebotes: Sechs Monate ab
Schlusstermin für den Eingang der Angebote.

3.8 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen:
Hauser+Marti AG, dipl. Architekten ETH/
SIA, Hauptstrasse 41, Glarus, E-Mail: hauser.marti@bluewin.ch.
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab:
30. November 2017.
Sprache der Ausschreibungsunterlagen:
Deutsch.
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen:
Anforderung der
Unterlagen schriftlich oder per E-Mail.

4. Andere Informationen
4.1 Offizielles Publikationsorgan: Amtsblatt des
Kantons Glarus.
Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen
seit der Publikation beim Verwaltungsgericht
des Kantons Glarus, Gerichtshaus, Spielhof 6, Glarus,
schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die
Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat
Begehren, deren Begründung mit Angabe der
Beweismittel sowie die rechtsgültige Unterschrift
zu enthalten.

8762 Schwanden, 30. November 2017
Gemeinde Glarus Süd
Departement Werke und Umwelt

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.