Gefahrenkartierung Teilgebiet 3&4


2531031 SIMAP - 02.08.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Kanton Thurgau, Amt für Umwelt, Abt. Wasserwirtschaft/Wasserbau
Beschaffungsstelle/Organisator
Kanton Thurgau, Amt für Umwelt, Abt. Wasserwirtschaft/Wasserbau
Bahnhofstrasse 55
8510 Frauenfeld
Schweiz
Telefon: +41 52 724 24 73
E-Mail: umwelt.afu@tg.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
17.08.2010
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 15.09.2010
Uhrzeit: 12:00
Formvorschriften: Vermerk auf Couvert: "Gefahrenkartierung Teilgebiet 3/4"
1.5 Art des Auftraggebers
Kanton
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleisungsauftrages
Andere Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie CPC: [27] Sonstige Dienstleistungen
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Gefahrenkartierung Teilgebiet 3&4
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71300000
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Erstellung der Gefahrenkarten
Für das ausgeschriebene Teilgebiet 3, See (ohne Arbon-Roggwil) sowie das Teilgebiet 4, Oberes Thurtal/Sitter sind die Naturgefahren Wasser und Rutschung zu bearbeiten. Auszuarbeiten sind folgende Teile:
Gefahrenerkennung
- Grundlagenbeschaffung
- Ereignisdokumentation
- Karte der Phänomene
Gefahrenbeurteilung
- Intensitätskarten
- Gefahrenkarten
Massnahmen
- Ermittlung und Darstellung der Schutzdefizite
- Darstellung, Zusammenstellung und Grobbeurteilung möglicher Massnahmen
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Kanton Thurgau
2.7 Aufteilung der Lose?
Ja (ohne Spezifizierung)
Angebote sind möglich für: mehrere Lose
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
Bemerkungen: Offerten pro Teilgebiet oder Gesamt, gemäss Ausschreibungsunterlagen

3. Bedingungen
3.5 Bietergemeinschaften
Gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen werden nur digital abgegeben.

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
Technische Verhandlungen bleiben vorbehalten.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Amtsblatt Kanton Thurgau
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit der Publikation beim Verwaltungsgericht des Kantons Thurgau, Frauenfelderstrasse 16, 8570 Weinfelden, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen. Es gelten keine Gerichtsferien.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.