Gemäss eines franz. Dekrets vom 11/09/2013 über die Sicherheitsmassnahmen der Zivilluftfahrt, müssen Leistungstests in Betriebssituation («Tests de Performance en Situation Opérationnelle» TPSO), nach einer von der Generaldirektion für Zivilluftfahrt definierten Methode, durchgeführt werden.


4665434 Amtsblatt BS - 05.09.2015
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kantonales Amtsblatt BS)
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  keine Angaben


Auftraggeber:
Flughafen Basel-Mulhouse
Schweizerisch-französische
öffentlich-rechtliche Unternehmung
Postfach 142
CH-4030 Basel
Tel.: 061 325 31 11
www.euroairport.com

Auftragsgegenstand - Kurze Beschreibung: Gemäss eines franz. Dekrets vom 11/09/2013 über die Sicherheitsmassnahmen der Zivilluftfahrt, müssen Leistungstests in Betriebssituation («Tests de Performance en Situation Opérationnelle» TPSO), nach einer von der Generaldirektion für Zivilluftfahrt definierten Methode, durchgeführt werden. Diese Bekanntmachung dient der Auswahl eines Leistungserbringers, um diese Tests durchzuführen. Es handelt sich um einen in Bestellscheine aufgeteilten Auftrag, mit einer Mindestzahl von 250 und einer Höchstzahl von 500 Tests pro Jahr, und umfasst die Bereitstellung von Testern für die Gesamtheit der Tests und die Bereitstellung von Beobachtern für 20-50% der Tests, für einen Zeitraum von einem Jahr.

Verfahren: Formloses Verfahren nach den geltenden Bestimmungen des Flughafens Basel-Mulhouse

Teilnahmebedingungen und vom Bewerber zu erfüllende wirtschaftliche und technische Mindestvoraussetzungen: Siehe www.euroairport.com, Rubrik «Professionals / Beschaffungswesen / Teilnahmebedingungen» für die Bedingungen und Modalitäten.

Inhalt der Bewerbungsunterlagen: Abgabe eines ausgefülltes und unterzeichnetes Bewerbungsschreibens und einer vollständig ausgefüllten Erklärung des Bewerbers, die die berufliche, technische und finanzielle Kapazitäten enthält, und die nachweist, dass der Bewerber sich nicht in einer Ausschlusslage der französischen öffentlichen Ausschreibungen befindet . Diese flughafenspezifischen Dokumente können beim Flughafen Basel-Mulhouse angefordert oder von der Webseite www.euroairport.com, Rubrik «Professionals / Beschaffungswesen / Dokumentation» heruntergeladen werden.

Schlusstermin für die Einreichung der Bewerbungen: 15/09/2015, 12.00

Adresse für die Einreichung der Bewerbungsunterlagen: Die Bewerbungen in Papierform sind per Express bzw. Einschreiben mit Rückschein an nachstehende Anschrift einzusenden: «Flughafen Basel-Mulhouse - Service Marchés - Herrn LEROY - Frachtzone Express - Catering Gebäude - Postfach 142 - CH-4030 Basel».

Die Bewerbungen müssen in einem verschlossenen Umschlag mit dem Vermerk «Nicht öffnen - Bewerbung für TPSO» abgegeben werden.

Auswahl der Bewerber: Die Bewerber werden auf Grund ihrer Fähigkeiten, die Leistungen zu erfüllen, ausgewählt, und ihre Referenzen in ähnlichen Leistungen.

Nach Überprüfung der eingegangenen Bewerbungen, wird der Flughafen die Unterlagen zur Angebotsabgabe an den ausgewählten Unternehmen senden.

Übersetzung der Ausschreibungsunterlagen: Die Bewerber müssen in ihren Bewerbungsunterlagen schriftlich festhalten, ob sie die Submissionsunterlagen auf Deutsch erhalten möchten (Höflichkeitsübersetzung).
Übersetzungsfrist: 5 volle Tage.

Auskünfte: Abteilung Qualität Herr Laurent AUSSEIL Telefon: 061 325 43 50 E-Mail: lausseil@euroairport.com

Tag der Veröffentlichung dieser Bekanntmachung: 17/08/2015

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.