Gemeindezentrum Seltisberg, BKP 221 Fenster und Türen aus Aluminium / BKP 215 Montagebau in Leichtkonstruktion


1430920 Amtsblatt BL - 01.03.2007
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt BL)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


1. Objekt / Arbeitsgattung: Gemeindezentrum Seltisberg, BKP 221 Fenster und Türen aus Aluminium / BKP 215 Montagebau in Leichtkonstruktion

2. Auftraggeber: Einwohnergemeinde Seltisberg, Liestalerstrasse 4, 4411 Seltisberg

3. Art des Verfahrens: Offenes Verfahren gemäss kantonaler Gesetzgebung über öffentliche Beschaffungen, untersteht nicht dem WTO Übereinkommen (GPA).

4. Sprache des Verfahrens: Deutsch

5. Gegenstand und Umfang des Auftrages: Festverglasungen mit 4 grossflächigen Schiebetüren und 5 geschlossenen Fensterelementen in Aluminium, Total 345 m2, 2 Eingangstüren 2.60 x 2.60 in Aluminium, 10 öffenbare Oblichter 2.80 x 1.50m in Steildach, 2 Vordächer L x B x H 7.40 x 2.30 x 3.30 und 10.00 x 2.30 x 3.30, Stahlkonstruktion mit Aluminium verkleidet, 340 m2 perforierte Aluminium - Faltschiebeläden

6. Teilangebote: nicht zulässig

7. Ausführungstermine: Mehrzwecksaal: Voraussichtlich September 2007 - Oktober 2007; Schulhaus : Voraussichtlich Januar 2008 - Februar 2008

8. Bezug und Preis der Angebotsunterlagen: Die Angebotsunterlagen können kostenlos ab Freitag, den 2. März 2007 bei der ARGE Buchner Bründler / studer strasser, per Email bestellt werden: architekten@studerstrasser.ch

9a. Begehung: keine
9b. Fragen: Sind schriftlich bis 9. März 2007 (A-Poststempel) an die ARGE Buchner Bründler / studer strasser architekten, p.A. studer strasser architekten, Mattenstrasse 16a, 4058 Basel, einzureichen.

10. Einreichung und Öffnung der Angebote: Verschlossen, versehen mit der Aufschrift "Gemeindezentrum Seltisberg, Fenster und Türen aus Aluminium" bis Freitag, 23. März 2007, 14.00 Uhr, an Gemeindeverwaltung Seltisberg, Liestalerstrasse 4, 4411 Seltisberg, (bei persönlicher Abgabe: Empfangsschalter), einzureichen, wo anschliessend die Öffnung der Angebote stattfindet.

11. Allgemeine Anforderungen und Eignungskriterien:
- Verspätete oder unvollständige Angebote können nicht berücksichtigt werden.
- Bestätigung über die Einhaltung des GAV gemäss § 1 der kantonalen Beschaffungsverordnung ist Bestandteil des Angebots.
- Selbstdeklaration betreffend Einhaltung des Bundesgesetzes über die Gleichbehandlung von Mann und Frau.

12. Zuschlagskriterien (mit Gewichtung):
- bereinigter Angebotspreis Gewichtung 50%
- fachliche Eignung des Anbieters, Referenzen von 5 vergleichbaren und in den letzen 5 Jahren ausgeführten Bauten, Gewichtung 20%
- Qualifikation des Schlüsselpersonal, Gewichtung 15%
- Angaben zu Ausführungsterminen, Gewichtung 15%

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.